Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Juwi zählt weiter zu den Top-PV-Allroundern weltweit

© Juwi AG© Juwi AGWörrstadt - Die Juwi AG hat ihre Position unter den weltweit führenden Dienstleistern im Bereich Photovoltaik weiter gefestigt. Das geht aus einem aktuellen Unternehmensranking hervor.

Die Internet-Plattform Wiki Solar, die seit Jahren den Markt für PV-Kraftwerke mit einer Leistung von mehr als vier Megawatt (“utility scale“) analysiert, hat ihr jüngstes Ranking veröffentlicht. Demnach gehört die Juwi-Gruppe weltweit weiter zu den Top-Unternehmen bei der Projektentwicklung. Und auch im Rahmen der schlüsselfertigen Errichtung (EPC) und bei O&M-Dienstleistungen zählt das Wörrstädter Unternehmen zu den führenden Anbietern.

Fokussierte Juwi-Wachstumsstrategie zahlt sich aus
Aufgrund der Größe ihrer Heimatmärkte und der durch lokale Nähe geprägten Projektentwicklung nehmen im „Wiki-Solar“ Ranking der erfolgreichsten PV-Projektentwickler vor allem Unternehmen aus den USA, China und Indien die vordersten Plätze. Juwi ist mittlerweile zum führenden deutschen Unternehmen aufgestiegen und gehört auf europäischer Ebene zu den Top Drei.

Vor rund drei Jahren entschied sich Juwi nicht nur für den Wiedereinstieg in das deutsche PV-Geschäft, sondern auch für den Ausbau der Projektentwicklung mit klarem Fokus auf ausgewählte, attraktive internationale Märkte. Dazu zählen aktuell im Wesentlichen Australien, Griechenland, Italien, Japan, Südafrika und die USA. In allen Märkten wächst die Projektpipeline. Zudem prüft das Unternehmen kontinuierlich den Einstieg in weitere Wachstumsmärkte. „Wir beginnen nun, die Früchte unserer strategischen Neuausrichtung aus dem Jahr 2017 zu ernten“, zeigt sich der Juwi-Vorstandsvorsitzenden Michael Class erfreut über die Entwicklung.

In allen genannten Märkten hat Juwi sich bereits erfolgreich etablieren können: Aktuell steht in Griechenland die Errichtung des Solarparks Kozani an. Mit einer Leistung von 204 Megawatt (MW) wird es der größte Solarpark Südosteuropas sein. In den USA baut Juwi in den kommenden Jahren für einen regionalen Energieversorger aus Colorado ein PV-Portfolio mit einem Volumen von 500 MW. Insgesamt hat Juwi seit der Firmengründung 1996 knapp 2.000 PV-Anlagen unterschiedlichster Größe mit einer Gesamtleistung von mehr als 2.700 MW in mehr als 25 Ländern geplant und gebaut.

Projekte in Vietnam und Japan tragen zu gutem Ranking im EPC-Segment bei
Trotz der Fokussierung auf die Projektentwicklung gehört Juwi nach dem Ranking von Solar Wiki weiterhin auch im Bereich „Engineering-Procurement-Construction“ (EPC) zu den Top-Playern. Dazu haben zuletzt vor allem drei Großprojekte in Vietnam sowie zahlreiche EPC-Projekte in Japan beigetragen. Ebenfalls erfolgreich ist Juwi in der Kategorie „Betriebsführung und Wartung“ (O&M), in der Juwi auch das führende europäische Unternehmen ist. „Die aktuellen Statistiken von Wiki Solar belegen, dass wir uns als eines der wenigen deutschen Unternehmen als echter Global Player etabliert haben“, betont Juwi-Vorstand Hansen.

Forderung nach nachhaltigem Neustart nach Covid-19 stärkt Erneuerbare Energien
Der Juwi Vorstandsvorsitzende Michael Class blickt abseits der aktuellen Herausforderungen im Zuge der Covid-19-Pandemie optimistisch in die Zukunft. „Natürlich liegt in allen Ländern derzeit der Fokus zu Recht auf der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Das führt zwar vereinzelt zu Verzögerungen in der Projektentwicklung“, so Class. Juwi nehme jedoch auch die immer lauter werdenden Stimmen aus der Wirtschaft und der Politik zur Kenntnis, die eine Neuausrichtung der Weltwirtschaft nach nachhaltigen Gesichtspunkten fordern. „Das beinhaltet natürlich auch die Frage, wie wir unsere Energie erzeugen. Und da führt kein Weg an den kostengünstigen und sauberen Energiequellen Wind und Solar vorbei“, so Class weiter.


© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Juwi bringt großen US-Solarpark für Duke Energy Renewables ans Netz
Juwi und Pellucere starten Kooperation für Optimierungen im PV-Bestand
Juwi verkauft in Griechenland größtes PV-Projekt des Unternehmens
Firmen Profil: juwi AG
Forschungszentrum Jülich sucht Fachbereichsleiter (w/m/d) - E-Mobilität und Verkehrskonzepte
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Ägypten "Erneuerbare Energien für die Eigenversorgung von Industrie und Gewerbe" inkl. Finanzierungsberatung
Online Pressemappe von Juwi
Forschungszentrum Jülich sucht Fachbereichsleiter (w/m/d) - E-Mobilität und Verkehrskonzepte

04.05.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen