Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

DBU vergibt Umweltpreis an Klimaökonom und Unternehmer-Geschwister

© Greb/PIK© Greb/PIKOsnabrück - Am 25. Oktober wird der mit 500.000 Euro dotierte Deutsche Umweltpreis 2020 der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) vergeben. Preisträger sind der Klimaökonom Prof. Dr. Ottmar Edenhofer und die Unternehmer-Geschwister Annika und Hugo Sebastian Trappmann. Zudem gibt es einen Ehrenpreis.

Der diesjährige Umweltpreis geht an Prof. Dr Ottmar Edenhofer, den Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC). Für ihr Engagement für Klimaschutz und Nachhaltigkeit ebenfalls mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet werden die Geschwister Annika und Hugo Sebastian Trappmann, Geschäftsführer der Blechwarenfabrik Limburg. Mit einem Ehrenpreis wird der Insektenforscher Dr. Martin Sorg ausgezeichnet. Der Preis wird nach derzeitigem Stand am 25. Oktober 2020 in Hannover von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreicht.

International renommierter Pionier der Ökonomie des Klimawandels
Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) ehrt Ottmar Edenhofer für seine Arbeiten vor allem auf dem Gebiet der Kohlenstoffpreise. Edenhofer erhält den Preis unter anderem, weil er in beratender Funktion mit seinem Vorschlag einer CO2-Bepreisung erheblich zur Einigung der Bundesregierung auf das Klimapaket beigetragen hat. Er sei einer der weltweit einflussreichsten Pioniere auf dem Gebiet der Ökonomie des Klimawandels. Edenhofer wisse wie kaum ein anderer, wie man Wirtschaft, Klimaschutz und gesellschaftliche Anforderungen zusammen denkt und „politischen Entscheidungsträgern Wege aufzeigt, durch die vermeintliche Zielkonflikte überwunden werden können“, so DBU-Generalsekretär Alexander Bonde. Er sei sehr sehr dankbar für diese wunderbare Auszeichnung, denn die Verleihung des Preises an einen Klimaökonomen drücke eine neue Ebene der Anerkennung für den sozialwissenschaftlichen Ansatz aus, die Möglichkeiten für Lösungen der Klimakrise zu erforschen, so Edenhofer, der ein Preisgeld von 250.000 Euro erhält.

Mit eigenen Ideen und Engagement auf Unternehmensseite viel erreichen
Wie es sich auf Unternehmensseite lohnen kann, eine ganze Firma im Sinne des Klima- und Ressourcenschutzes neu zu konzipieren, zeigen die Geschwister Annika und Hugo Sebastian Trappmann. Bereits seit mehr als zehn Jahren zählt die Blechwarenfabrik Limburg mit ihren 320 Beschäftigten bundesweit zu den führenden nachhaltigkeitsorientierten Unternehmen. Bei der Energie- und Ressourceneffizienz setze das Unternehmen Maßstäbe. Durch konsequente Maßnahmen stoße der Betrieb jährlich etwa 2.600 Tonnen CO2 weniger aus und spare rund 100 Tonnen Weißblech ein. Das sei eine Riesenleistung für Klima- und Ressourcenschutz, so Bonde. Das Preisgeld für die Geschwister Trappmann umfasst ebenfalls 250.000 Euro.

Nationales und internationales Medienecho für Insektenforschung
Den mit 10.000 Euro dotierten Ehrenpreis erhält der Entomologe Dr. Martin Sorg, der als leitender Wissenschaftler beim Entomologischen Verein Krefeld mit der „Krefelder Studie“ massive Insektenrückgänge wissenschaftlich untermauert hat. Die wissenschaftlich fundierten Forschungen hätten gezeigt, dass die Gesamtmenge der Fluginsekten in den untersuchten Gebieten in den vergangenen 30 Jahren um dramatische 76 Prozent zurückgegangen sei. Das müsse mehr denn je für uns alle ein Weckruf sein, so Alexander Bonde.


© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Klimaexperten: Meeresspiegel könnte schon bis 2100 um 1 Meter ansteigen
Paläoklima: 2 Grad Ozean-Erwärmung reichte für Destabilisierung der Antarktis

Original PM: Schleswig-Holsteins Windbranche zeigt Innovationswillen
Firmen Profil: PNE AG
Energie und Wasser Potsdam GmbH sucht Bauingenieur / Wirtschaftsingenieur Baumanagement (m/w/div)
Hauptversammlung
Energie und Wasser Potsdam GmbH sucht Bauingenieur / Wirtschaftsingenieur Baumanagement (m/w/div)

03.09.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen