Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Ballard Power startet Brennstoffzellen- und Batterie-Partnerschaft im Schwerlastbereich

© Ballard Power© Ballard PowerVancouver, Kanada und Paris, Frankreich - Durch die wachsende Dynamik auf den internationalen Märkten für Brennstoffzellen und Wasserstoff steigt auch bei den Akteuren die Bedeutung von Kooperationen an. Jüngstes Beispiel ist der Startschuss für eine engere Zusammenarbeit zwischen Ballard Power und Forsee Power.

Der Brennstoffzellenhersteller Ballard Power Systems und der Batteriesystemanbieter Forsee Power haben eine Absichtserklärung für eine strategische Partnerschaft unterzeichnet. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen vollständig integrierte Brennstoffzellen- und Batterielösungen entwickeln, die hinsichtlich Leistung, Kosten und Installation für schwere Wasserstoff-Mobilitätsanwendungen optimiert sind.

Strategische Partnerschaft markiert Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit
Ballard und Forsee Power beliefern seit 2016 die gleichen Branchen und einige der gleichen Kunden mit Brennstoffzellenmodulen und Batteriesystemen. Daher ist aus Sicht der beiden Unternehmen die Optimierung des Brennstoffzellen-Batterie-Antriebsstrangs, die zu einer verbesserten Zuverlässigkeit, Haltbarkeit, Effizienz und niedrigeren Kosten führt, ein logischer nächster Schritt zur Wertschöpfung.

Die beiden Unternehmen haben vor diesem Hintergrund beschlossen, enger zu kooperieren. Ziel ist es, eine vollständig integrierte Lösung zu entwickeln, die ein Brennstoffzellen- und Batteriesystem kombiniert und für die Anforderungen der Zielmärkte für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge wie Busse, Lastkraftwagen, Schienenfahrzeuge, Schiffe und Off-Road-Anwendungen optimiert ist.

Die strategische Partnerschaft stellt aus Sicht der beiden Unternehmen den Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit in den Bereichen Co-Design, Co-Entwicklung, Produktion, Marketing und Vertrieb von integrierten Brennstoffzellen-Batterie-Lösungen dar.

Mit komplementären Technologien, Kunden, Branchen und Märkten soll die Partnerschaft von Ballard und Forsee Power die technologische Leistung erhöhen, die Kosten optimieren, die Lebensdauer verlängern und die Reibungspunkte für die Kunden reduzieren, indem sie vorintegrierte und optimierte Lösungen für den elektrischen Antriebsstrang anbieten.

Bündelung von technologischem Know-how und Erfahrung zur Eroberung eines wachsenden Marktes
Wasserstoffbetriebene Elektroantriebe bestehen aus einer Reihe von Schlüsselkomponenten, darunter das Brennstoffzellenmodul, das Batteriesystem und das Energiemanagementsystem (EMS). Das Brennstoffzellenmodul, das mit Wasserstoff betrieben wird, der in Tanks im Fahrzeug gespeichert ist, erzeugt Strom, der in den elektrischen Antriebsstrang eingespeist wird. Die Batterien, die durch den Strom aus der Brennstoffzelle aufgeladen werden, erzeugen zusätzliche Energie bei plötzlichen Lastschwankungen (z. B. beim Beschleunigen oder beim Befahren einer steilen Steigung). Das Brennstoffzellen- und das Batteriesystem ergänzen sich somit, da das Fahrzeug je nach Arbeitszyklus mit Hilfe der Brennstoffzelle, der Batterie oder beider Systeme fahren kann. Um eine Optimierung und hohe Effizienz zwischen diesen Komponenten zu gewährleisten, ist ein zuverlässiges und intelligentes EMS entscheidend.

Für die geplante integrierte Lösung wird Ballard das Brennstoffzellensystem und die dazugehörigen Steuerungen liefern. Forsee Power steuert das Batteriesystem und das dazugehörige Batteriemanagementsystem, das Kühlsystem und das Hochspannungs-DC/DC-Wandlersystem bei. Die Parteien wollen das EMS gemeinsam entwickeln, um die Architektur des Hybridsystems aus Brennstoffzelle und Batterie zu optimieren.

Ballard kündigt strategische Beteiligung bei Börsengang von Forsee an
Im Rahmen der strategischen Beziehung verpflichtet sich Ballard, sich als Lead-Investor (bis zu 40 Millionen Euro) an dem geplanten Börsengang von Forsee zu beteiligen. Diese Zusage würde es Ballard ermöglichen, eine Beteiligung an Forsee Power bei dessen Börsengang an der Euronext in Paris zu erwerben, wobei Ballard auch das Recht hätte, ein Mitglied in den Verwaltungsrat von Forsee Power zu entsenden.

Aktie kann zulegen
Die Aktie von Ballard Power hat in der vergangenen Woche um 14,4 Prozent auf 13,68 Euro zugelegt (Schlusskurs 15.10.2021, Börse Stuttgart). Auch heute knüpft die Aktie an die positive Entwicklung an, aktuell steht der Kurs des RENIXX-Konzerns mit einem Plus von 1,75 Prozent bei 13,92 Euro (18.10.2021, 16:05 Uhr, Börse Stuttgart).


© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Brennstoffzellen-Zug: Ballard Power unterzeichnet Auftrag mit spanischem Zughersteller Talgo
Ballard Power erhält Brennstoffzellen-Auftrag für 20 Busse in Kalifornien

BALLARD PWR SYS: Aktienchart und Meldundungen

illwerke vkw AG sucht Projektingenieur:in Windkraft und Photovoltaik
Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

Hauptversammlung
illwerke vkw AG sucht Projektingenieur:in Windkraft und Photovoltaik

18.10.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen