Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

SAX Power bringt neuen Steckdosen-Batteriespeicher mit integriertem Wechselrichter auf den Markt

© SAX Power© SAX PowerUlm – Die SAX Power GmbH präsentiert erstmals ein Batterie-Speichersystem mit integrierter Wechselrichterfunktion, das direkt in die gesicherte Haushaltssteckdose gesteckt werden kann. Nach Angaben von SAX Power handelt es sich um eine Weltneuheit aus Deutschland.

Bei der Lithium-Eisenphosphat-Batterie von SAX entfällt eine aufwendige Installation des Wechselrichters zwischen Heimspeicher und Stromnetz. Solarteure, Fachhändler und Endkunden können nun den Heimspeicher mit 5,8 kWh bestellen. Bis zu drei SAX-Homespeicher mit zusammen 17,4 kWh können in einem Haushalt installiert werden. Für die Installation muss keine neue Leitung verlegt werden.

Intelligente Steuerung und patentierte SAX-Schaltung
Das Herzstück der SAX-Technologie bildet die intelligente, digitale Steuerung der Batteriezellen, die Gleichspannung direkt in Wechselspannung umwandelt. Damit entfällt eine aufwendige Installation mit einem Wechselrichter, der bei allen bisherigen Heimspeichern zwischen Batterie und Hausstromnetz notwendig ist. Die benötigte Haushalt-Wechselspannung wird durch Akkumulation der Zellspannungen zu einer Sinusform realisiert, weshalb ein Inverter überflüssig ist. Durch die weltweit patentierte SAX-Schaltung können die Zellen unabhängig voneinander arbeiten und den Ladungszustand innerhalb eines Speichers oder bei einer nachträglichen Erweiterung optimal ausgleichen. Die Ladungsungleichheit zählt aktuell zu den häufigsten Fehlerursachen der Batteriespeicher und führt bei den herkömmlichen Heimspeichern zu einer verkürzten Lebensdauer, so SAX.

Echtzeitmessung des Stromverbrauchs im Haushalt
Zwischen der SAX-Batterie und dem Stromzähler wird das Smartmeter installiert, das im Lieferumfang enthalten ist. Es kommuniziert über eine Lora Drahtlosverbindung oder per RS485 Kabelverbindung mit dem SAX-Heimspeicher und misst in Echtzeit die Strommenge, die der Haushalt verbraucht.

Es steuert den Speicher und minimiert damit den zugekauften oder eingespeisten Strom. Auf diese Weise wird der überschüssige Strom aus der PV-Anlage in der SAX-Batterie gespeichert und später wieder entnommen, wenn die Solaranlage keinen Ertrag liefert. Der Speicher speist keinen Solarstrom in das öffentliche Netz ein und speichert auch keine Energie aus dem öffentlichen Netz, so SAX. Das wäre wirtschaftlich unsinnig. Pro Phase kann eine SAX-Batterie eingebunden werden, somit lassen sich bei 3 Phasen bis zu 17,4 kWh installieren. Der SAX-Homespeicher ist über die Steckdose an das Heimnetz angeschlossen. Dazu muss lediglich die Steckdose ausgetauscht werden.

SAX auf der Solar Solutions in Düsseldorf
Der SAX-Speicher hat kobaltfreie Lithium-Eisenphosphat-Zellen, die eine viermal so hohe Sicherheit gegenüber den bislang verbreiteten NMC-Zellen bieten. Auf der Solar Solutions in Düsseldorf (29. und 30.11.2023) wird das neue Batteriesystem den Fachbesuchern vorgestellt.

© IWR, 2023


Weitere Meldungen rund um die Speichertechnologie
Newsticker Energiespeicher

Energiespeicher - Energie-Pressemitteilungen via iwrpressedienst.de

Naturstrom bringt flexiblen Stromtarif auf den Markt – Kunden profitieren von sinkenden Strom-Großhandelspreisen
Beschleunigung der Energiewende: Strabag beteiligt sich an Batteriehersteller CMBlu Energy
Markteinführung Redox-Flow-Batterien: Batteriezellenexperte Schmalz und Speicherspezialist Voltstorage kooperieren
RWE baut großen Batteriespeicher für Offshore Windpark „Oranje Wind“ in Eemshaven
Grüner Strom für Stahl und Batteriezellen: Baustart für die Industrieleitung Salzgitter
Nachhaltiger Batterierohstoff: Studie zeigt langjährige Perspektive für Lithiumförderung mit Geothermieanlagen auf
Schweizer Empa-Spin-off setzt auf neue Dünnschicht-Festkörperbatterien
Redox-Flow-Batterien: Voltstorage stellt neue Speicherlösung für erneuerbare Energien vor
Finnischer Hersteller Valmet Automotive eröffnet erstes Batteriewerk in Deutschland
Batteriefertigung: BASF eröffnet erste vollautomatische Großproduktionsanlage für Kathodenmaterialien in Europa
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg sucht Energiemanager (m/w/d) für die Abteilung Gebäudemanagement und Dienstleistungen

24.11.2023

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen