Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

UN Solarenergie-News



Nachrichten aus UN


Was von der UN-Klimakonferenz COP26 in Glasgow bleibt

Münster – Es ist bereits die 26. UN-Klimakonferenz, zu der sich die Staaten getroffen haben, um über den Klimaschutz zu reden. Dieses Mal in Glasgow. weiter...


Ausbau der Offshore-Windenergie stabilisiert 2019 weltweite EE-Investitionen

London, UK / New York, USA - Im Jahr 2019 lagen die weltweiten Investitionen in erneuerbare Energien (EE) auf dem Niveau des Vorjahres 2018. China ist zwar weiterhin führend bei den Investitionen, fällt aber weiter zurück und erreicht den niedrigsten Wert seit 2013. weiter...


Klimakonferenz von Madrid enttäuscht mit Miniergebnis

Münster - In Madrid ist die 25. Weltklimakonferenz gestern (15.12.2019) nach zähen Verhandlungen zu Ende gegangen. Herausgekommen ist letztendlich nur ein Minimalkompromiss. Derweil haben Bund und Länder in Deutschland bei den steuerlichen Regelungen des nationalen Klimapaketes eine Einigung erzielt. weiter...


IEA erwartet 2019 zweistelliges Wachstum der globalen EE-Märkte

Paris, Frankreich - Nach dem Stillstand im vergangenen Jahr wird der weltweite Ausbau der regenerativen Energieerzeugungs-Kapazitäten 2019 ein zweistelliges Wachstum erreichen. Wachstumstreiber der weltweiten Märkt für erneuerbare Energien im Jahr 2019 sind die Solarenergie und Onshore-Windenergie. weiter...


Detail-Regeln: Klima-Zwischenverhandlungen starten in Bonn

Berlin - Seit der Klimakonferenz in Polen 2018 steht der überwiegende Teil der Detailregeln für die Umsetzung der Pflichten aus dem Paris Abkommen von 2015 bereits fest. Die Länder konnten sich in Polen jedoch nicht auf Regeln für den internation... weiter...


Treffen: UN-Weltklimakonferenz in Kattowice beginnt

Berlin - Es ist in der Folge bereits die 24. Weltklimakonferenz, die seit der ersten UN-Klimakonferenz im Jahr 1995 in Berlin, in diesem Jahr in Polen stattfinden wird. Bundesumweltministerin Svenja Schulze reist am 2. Dezember zur Weltklimakonfe... weiter...


Treibhausgas-Konzentration so hoch wie nie

Genf, Schweiz – Die UN-Klimakonferenz 2018 in Katowice in Polen beginnt in gut einer Woche. Im Vorfeld hat die World Meteorological Asscocitation (WMO) jetzt alarmierende Zahlen zur weltweiten Entwicklung der Treibhausgas-Emissionen veröffentlicht. weiter...


IEA: Globale Energiemärkte immer stärker abhängig von der Politik

Paris - Die Internationale Energieagentur (IEA) hat ein Update ihres World Energy Outlooks vorgelegt. Entscheidend für die weitere Entwicklung des globalen Energiesystems und die Erreichung der Klimaschutzziele werden die politischen Weichenstellungen der einzelnen Länder sein. weiter...


Wirtschaftliche Schäden durch Extremwetter nehmen weltweit zu

Genf – Weltweit nehmen die Extremwetterereignisse stark zu und werden immer teurer. Das belegt auch der jüngste Bericht, den das UN-Büro für Katastrophenvorsorge (UNISDR) veröffentlicht hat. weiter...


Erderwärmung: Weltklimarat fordert radiakle Änderungen

Incheon, Südkorea - Der Weltklimarat hat einen Sonderbericht zum Stand des weltweiten Klimawandels veröffentlicht. Die dringend notwendige Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad ist noch möglich, erfordert aber weitreichende und radikale Veränderungen in allen Bereichen der Gesellschaft, so die Autoren. weiter...


Globale EE-Investitionen legen 2017 zu

Frankfurt am Main/Nairobi – Die globalen Investitionen in erneuerbare Energien sind im Jahr 2017 auf insgesamt 280 Mrd. US-Dollar gestiegen. Die Sache hat jedoch einen Haken. weiter...


UN: Ban Ki-moon optimistisch für Paris-Klimavertrag

New York – Zur heutigen Generaldebatte bei den Vereinten Nationen in New York ist in Bezug auf den Pariser Klimavertrag eine wichtige Hürde genommen worden. UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon zeigt sich optimistisch, dass der Vertrag noch in diesem Jahr in Kraft tritt. weiter...


Erneuerbare decken 16 Prozent des globalen Energieverbrauchs

Berlin/Paris, Frankreich - Erneuerbare Energien verzeichnen trotz der fortdauernden wirtschaftlichen Rezession, trotz Reduzierung von Marktanreizen und niedrigen Erdgaspreisen weiter Zuwachsraten. weiter...