Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

SolarWorld will die Golfregion erschließen

Bonn – Der Vorstandsvorsitzende der Solar World AG, Frank H. Asbeck, begleitete im Rahmen einer Wirtschaftsdelegation Bundeskanzlerin Angela Merkel auf ihrer Reise in die Golfregion. Die viertägige Reise der Bundeskanzlerin durch die Vereinigten Arabischen Emirate, Saudi-Arabien, Bahrain und Katar diente der Intensivierung bestehender deutsch-arabischer Wirtschaftskontakte und der Anbahnung neuer Geschäftsbeziehungen. Auf der Arabischen Halbinsel steigt nach Ansicht von SolarWorld die Bedeutung von Solarstrom als Energiequelle. So erwartet Asbeck einen deutlichen Ausbau der Photovoltaik in der Region. Im Rahmen der Gespräche wurden nach Unternehmensangaben auch erste Verhandlungen über mögliche PV-Großprojekte in der Region geführt.

In Katar hat SolarWorld bereits ein Joint Venture mit der Qatar Foundation und der Qatar Development Bank für die Errichtung einer Produktionsstätte für hochreines Polysilizium geschlossen. Mit dem Silizium will SolarWorld in Deutschland und den USA Solarwafer und –zellen produzieren.

Weitere Informationen und Meldungen zum Thema Photovoltaik:
SolarWorld optimistisch –Aktienkurs knickt ein
Zum aktuellen Aktienkurs der SolarWorld AG
PV-Module von SolarWorld
Branchenkontakt zu Solaranlagenherstellern
© IWR, 2010

31.05.2010

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen