Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Rumänien: Chancen für Investoren bei erneuerbaren Energien

Bukarest / Berlin - Während sich die EU vorgenommen hat, bis zum Jahr 2020 20 Prozent seines Bruttoenergieverbrauchs durch erneuerbare Energien zu decken, strebt Rumänien ein Ziel von 24 Prozent an. Im November 2011 wurde in diesem Sinne auch der Förderrahmen für Projekte im Bereich regenerative Energien in Rumänien festgesetzt, woraus sich neue Chancen für Investitionen in den Bereichen Umwelt und erneuerbare Energien ergeben. So können beispielsweise PV-Stromproduzenten für ein eingespeistes kWh bis zu 0,38 Euro / kWh erhalten. Durch das Zurückfahren der Förderung in Deutschland, lohnt sich ein Blick gen Osten. Deutschland ist seit 2007 Rumäniens wichtigster Handelspartner.

Fachforum im Berliner Reichstag

Am 27. April findet in Berlin ein Fachforum zum Thema "Erneuerbare Energien und Umweltinvestitionen in Rumänien" statt, zu dem sich bereits über 100 Vertreter deutscher Unternehmen registriert haben. Organisiert wid das Fachforum von der deutsch-rumänischen Industrie- und Handelskammer zusammen mit der deutsch-rumänischen Juristen-Vereinigung.

Weitere News und Infos zum Thema
Gamesa sucht freie Mitarbeiter/innen für die Flächenakquise Windenergie
© IWR, 2012

18.04.2012

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen