Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

aleo solar liefert Module für Großprojekt in Mecklenburg

Prenzlau - aleo solar liefert die Photovoltaik-Module für einen neuen Solarpark in Mecklenburg-Vorpommern. Installiert werden die insgesamt 26.000 Module in Friedland im Osten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte an zwei Standorten installiert.

Die mehr als 26.000 des Typs aleo S18 ergeben eine Gesamtleistung von 6,75 Megawatt (MW). Betreiber des Solarparks ist eine Investitionsgesellschaft aus der Sunfarming-Gruppe. Sie hat in der Gemeinde bereits mehrere Solarparks mit insgesamt zwölf MW erfolgreich errichtet.

Sunfarming hat bereits für 350 MW PV-Leistung gesorgt

Sunfarming will mit insgesamt zum größten Stromlieferanten für Friedland werden, heißt es in der Mitteilung von aleo solar. Der Projektentwickler und Investcontroller mit Stammsitz im brandenburgischen Erkner hat in den vergangenen zehn Jahren mehr als 350 Megawatt Photovoltaik-Leistung realisiert, davon rund 45 MW im Eigenbestand der Unternehmensgruppe.
Martin Tauschke, Geschäftsführer und Mitbegründer von Sunfarming: „Alle Module werden latent von unseren Sunfarming Qualitätsingenieuren vor Auslieferung im Werk einer besonders strengen Qualitätskontrolle unterzogen. Nach eingehender Prüfung der Produktion haben wir die positive Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit aleo getroffen. Die in Prenzlau gefertigten Sunfarming Qualitätsmodule von aleo solar erfüllen alle unserer Qualitätsanforderungen und sichern uns damit langfristig hohe Erträge.“

Taiwanesen haben 2014 aleo solar übernommen
Auch Günter Schulze, Geschäftsführer der aleo solar GmbH, zeigt sich erfreut über den Zuschlag: „Dass ein erfahrener Projektentwickler wie Sunfarming bei einer Anlage im Eigenbestand auf aleo-Module setzt, sehen wir als Bestätigung unseres konsequenten Qualitätsanspruchs.“ Der Modulhersteller aus dem brandenburgischen Prenzlau decke mit seinem Portfolio die Bandbreite von Photovoltaik-Projekten ab, so Schulze weiter. Das reiche von Hochleistungsmodulen für Dachanlagen bis zu ertragsstarken Modulen für Solarparks wie nun in Friedland.
aleo solar wurde 2001 gegründet und produziert mit rund 320 Mitarbeitern monokristalline Module. Seit 2014 zählt das Unternehmen zum Firmenverbund um die Sunrise Global Solar Energy Co. Ltd. Aus taiwan, die hocheffiziente Solarzellen entwickelt und fertigt.

© IWR, 2015

Mehr Nachrichten und Infos zum Thema:
Welt-Wirtschaftsforum kürt Dresdner Solarfolien-Hersteller zum "Technologie-Pionier 2015"
aleo solar wird zerschlagen - Hunderte Jobs fallen weg
Photovoltaik bei Green Energy 3000
Artikel teilen / merken


Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen