Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Österreichischer PV-Betreiber knackt Gigawatt-Grenze

Klagenfurt – Der Betreiber von Photovoltaik-Kraftwerken Encome betreut weltweit mehr als 1.000 MW Solarleistung. Besonders in Australien verzeichnen die Österreicher ein dynamisches Wachstum.

Encome betreut derzeit Photovoltaik(PV)-Anlagen mit einer Nennleistung von rund 1.000 Megawatt (MW; 1.000 MW = 1 Gigawatt). Zudem kann sich das Unternehmen Engineering-Projekte im dreistelligen MW-Bereich sichern.

Encome sieht Geschäftsmodell als unabhängiger PV-Dienstleister bestätigt
Das Unternehmen aus Österreich verzeichnet insbesondere in Australien ein dynamisches Wachstum in den beiden Geschäftsbereichen Engineering & Advisory und Operations & Maintenance (O&M). „Die aktuelle Geschäftsentwicklung, das Erreichen der Gigawatt-Grenze und die damit verbundene Erhöhung unserer Dienstleistungsqualität gibt Anlass zur Freude“, so Geschäftsführer Andreas Leimbach. Und Geschäftsführer Robin Hirschl ergänzt: „Unser internationales Wachstum bestätigt unser Geschäftsmodell des unabhängigen Dienstleisters zum Wohl unserer Kunden.“

Betriebsführung ist wachsendes Geschäftsfeld in Europa

In Europa entwickelt sich das Betriebsführungs- und Service-Geschäft (Operations and Maintenance, kurz O&M) aufgrund weiterer Anlagen-Errichtungen im Kraftwerks-Segment positiv. Vor allem in Großbritannien profitiert das Unternehmen von umfassenden Neuausschreibungen für Betriebsführungs-Mandate. „Mehr und mehr Anlagenbetreiber erkennen, dass eine professionelle Wartung ihrer Anlagen nicht in erster Linie ein Kostenfaktor, sondern ein Renditebeschleuniger ist“, erläutert Geschäftsführer Burkhard Söhngen.

Großes Potenzial in Australien
Im Bereich Engineering & Advisory verfügt Encome über eine volle Auftragspipeline für Engineering-Dienstleistungen in Australien und Europa sowie Instandsetzungs- und Leistungsoptimierungsprojekte, vornehmlich in Großbritannien, Italien und Deutschland. Besonders im noch jungen Australien-Geschäft sieht Encome großes Potenzial von mehreren Tausend Megawatt. Hier beschäftigt sich das Unternehmen mit bereits weit entwickelten Kraftwerks-Projekten.

Weitere Akquisitionen geplant
Encome führt derzeit verschiedene Gespräche über weitere Akquisitionen in Europa. In den vergangenen gut zwei Jahren haben die Österreicher vier Unternehmen bzw. Unternehmensbereiche im O&M-Bereich in Deutschland und Italien erworben und integriert.

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Solarbranche
Canadian Solar punktet in Uganda, Jinkosolar in der Türkei
Encome erwirbt abakus solar
Infos und News zum Solar-Betriebsführer Kaiserwetter im Profil auf Solarbranche.de
Windwärts Energie GmbH sucht Mitarbeiter (m/w/d) Techn. Betriebsführung



Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen