Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Sunpower und First Solar überzeugen mit Quartalszahlen

San Jose & Tempe, USA - Die beiden US-Solarkonzerne Sunpower und First Solar haben die Zahlen für das dritte Quartal 2017 vorgelegt. Daraufhin haben die Aktien beider Unternehmen zugelegt.

Die beiden im RENIXX World, dem internationalen Aktienindex für regenerative Energien, gelisteten Photovoltaik(PV)-Modulhersteller, haben in dieser bzw. in der vergangenen Woche die Finanzzahlen für das dritte Quartal 2017 vorgelegt. Insbesondere die Aktie von First Solar schoss danach steil in die Höhe.

Sunpower übertrifft eigene Guidance deutlich
Sunpower hat die Quartalszahlen am Donnerstag in dieser Woche (02.11.2017) veröffentlicht. Die Aktie kletterte an daraufhin zweitstellig um 11,8 Prozent auf 6,83 Euro (Börse Stuttgart). Das zu etwa drei Vierteln zum französischen Total-Konzern gehörende Unternehmen hat im dritten Quartal 2017 den Umsatz gegenüber dem zweiten Quartal um mehr als 40 Prozent auf 477,2 Mio. US-Dollar gesteigert, doch im Vergleich zum dritten Quartal des Vorjahres ist der Umsatz um rund 35 Prozent eingebrochen. Dafür liegt der tatsächliche Umsatz deutlich über der Prognose von 300 bis 350 Mio. US-Dollar. Auch der operative Verluste in Höhe von rund 77 Mio. US-Dollar hat sich gegenüber dem Vorquartal kaum verbessert (operativer Verlust Q2 2017: 78 Mio. Euro). Dafür konnte Sunpower den Nettoverlust im Vergleich zum zweiten Quartal deutlich um 42 Prozent auf 54 Mio. US-Dollar verringern. Auch beim Nettoverlust hatte Sunpower mit 100 bis 120 Mio. US-Dollar gerechnet und diesen Wert deutlich unterschritten. Die Quartalsergebnisse fielen somit insgesamt deutlich besser aus als von Sunpower selbst erwartet

First Solar-Aktie mit Gewinnsprung
Bereits am Donnerstag in der vergangenen Woche (26.10.2017) hatte First Solar aus Arizona die Q3-Zahlen vorgelegt, woraufhin die Aktie am darauffolgenden Freitag (27.10.2017) um 24 Prozent explodierte. First Solar war es gelungen, den Umsatz im Zeitraum Juli bis September 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 60 Prozent auf 1,09 Mrd. US-Dollar zu verbessern. Im Gegensatz zu Sunpower schreibt First Solar schwarze Zahlen: Im dritten Quartal 2017 hat der auf Dünnschichttechnologie fokussierte Modulhersteller den operativen Gewinn auf 207 Mio. US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr in etwa verdreifacht, der Nettogewinn verbesserte sich um 37 Prozent auf 206 Mio. US-Dollar. Zudem hat First Solar die Jahresprognose angehoben: Insbesondere soll sich der operative Gewinn nun etwa zwischen 165 und 190 Mio. US-Dollar bewegen. Zuvor hatte First Solar eine Spanne von 115 bis 180 Mio. US-Dollar angegeben.

© IWR, 2017


Mehr Nachrichten und Infos aus der Solarbranche
PV-Zulieferer Meyer Burger beendet Produktion am Stammsitz
Globaler PV-Zubau steuert 2017 auf 100 GW zu
Deutscher Solarpreis vergeben
Solarworld: Welche Gläubiger in die Röhre schauen
DNV GL übergibt neues Anlagen-Zertifikat für Solarpark an WO Engineering
Photovoltaik bei IBC Solar
Forschungszentrum Jülich sucht Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) Energie und Wasserstoff
Onlineseminar / Webinar: Infoveranstaltung "Wasserstoff in kalifornischen Stadtquartieren" im Rahmen des Konsortialbildungsprogramms der Exportinitaitve Energie

03.11.2017

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen