Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Capital Stage erweitert PV-Kraftwerksportfolio in UK

Hamburg - Der in Hamburg ansässige Betreiber von Solar-und Windparks Capital Stage expandiert in Großbritannien und übernimmt vier weitere Solarparks. Die Anlagen sind bereits in Betrieb und erhalten eine langfristige Vergütung.

Die Standorte der von Capital Stage AG erworbenen britischen Solarparks befinden sich in Südengland. Neben der Vergütung, die die Parks erhalten, sollen mehrjährige Stromabnahmeverträge abgeschlossen werden

Investitionssumme liegt bei 42,2 Millionen Euro
Der im RENIXX-World gelistete Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage hat sein Portfolio in Großbritannien um vier südenglische Solarparks mit einer Gesamtleistung von insgesamt 34,5 Megawatt (MW) erweitert. Das Gesamtinvestitionsvolumen für die Solarparks beträgt rund 42,2 Millionen Euro. Die Parks sind bereits an das Stromnetz angeschlossen und werden nach dem in Großbritannien geltenden System der Renewables Obligation Certificates (ROC) vergütet, die ab Netzanschluss für 20 Jahre Bestand haben.

Solarparks steuern jährlich 4,4 Mio. Euro zum Umsatz bei
Die beiden Solarparks „Witches“ (Erzeugungsleistung 6,1 MW) und „Rodbourne“ (7,6 MW) befinden sich in der Nähe der englischen Städte Hereford beziehungsweise Bristol und sind bereits seit 2013 in Betrieb. Sie erhalten in den kommenden 16 Jahren eine Vergütung gemäß der Renewables Obligation Certificates (ROC). Darüber hinaus wird für die Parks ein langfristiger Stromabnahmevertrag (PPA - Power Purchase Agreement) geschlossen. Gleiches gilt für die Solarparks „Wisbridge“ (9,3 MW) zwischen Oxford und Cambridge sowie „Gosfield“ (11,5 MW), die beide 2014 ans Netz gegangen sind. Der Solarpark Gosfield bietet zudem die Option zu einem späteren Zeitpunkt in einen 11 MW Batteriespeicher zu investieren. Capital Stage geht davon aus, dass die vier Solarparks ab 2018 Umsatzbeiträge von mehr als 4,4 Mio. Euro jährlich erwirtschaften werden.

Mit dem Erwerb steigt das Solarparkportfolio der Capital Stage AG in Großbritannien auf fast 130 MW an. Bezogen auf die Gesamterzeugungsleistung der Capital Stage AG entspricht das einem Anteil von rund 9 Prozent.

Weitere Meldungen


© IWR, 2017


Mehr Nachrichten und Infos zum Thema Wirtschaft und Finanzen
Statkraft verkauft Anteile an Offshore Windpark Dudgeon
First Solar liefert Module für 100 MW-Kraftwerk in Pakistan
Was wird aus der insolventen Phoenix Solar AG?
Original PM: 4initia bei E3/DC Transaktion durch EWE mandatiert
Firmenprofil UmweltBank AG
Windwärts Energie GmbH sucht Mitarbeiter (m/w/d) Techn. Betriebsführung
EEG für Einsteiger

20.12.2017

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen