Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Eon und Nissan kooperieren bei Elektromobilität

© Eon© EonMünster - Eon und Nissan bündeln ihre internationale Expertise auf dem Gebiet der Elektromobilität sowie der dezentralen Energieerzeugung und -speicherung. Das gaben die Unternehmen auf dem Genfer Autosalon bekannt.

Die Elektromobilität ermöglich neue Allianzen: Der Energieversorger Eon und der Autobauer Nissan gehen in Zukunft gemeinsame Wege und habe eine strategische Partnerschaft vereinbart.

Partnerschaft in Dänemark schon angelaufen
Eon und Nissan haben die Kooperation bereits in Dänemark begonnen. Dort erhält jeder Käufer eines elektrischen Nissan Leaf ein Komplettpaket, bestehend aus einer Ladestation fürs Eigenheim und einer Energieflatrate zum Laden der Batterie. Darüber hinaus wollen Nissan und Eon die Themen Lade-Infrastruktur und fortschrittliche bidirektionale Ladetechnologie so kombinieren, dass Kunden ihren Energieverbrauch und ihre Kosten optimieren können. Eon bringt die Erfahrungen in Solar- und Speicherlösungen für Hauseigentümer ein und wird es den Partnern zudem ermöglichen, Nissan-Kunden erneuerbare Energielösungen anzubieten, mit denen sie ihre Energiekosten ebenfalls reduzieren können.

Barrieren für den Einsatz von Elektroautos reduzieren
Mit der Partnerschaft rücken sowohl Nissan als auch Eon näher an ihr Ziel, Elektromobilität zu etablieren und Kunden-Barrieren für den Einsatz von Elektroautos zu reduzieren. Nissan entwickelt rund um das Fahrzeug ein umfassendes elektrisches Ökosystem für Privatkunden und Unternehmen, während Eon Elektromobilität so in das Energiesystem integriert, dass die Fahrer von E-Autos ihr Fahrzeug überall frei und unabhängig nutzen können. Paul Willcox, Chairman von Nissan Europe: „Wir sind auf einer Mission, um jede Barriere zu überwinden, die den Besitz von Elektrofahrzeugen beeinträchtigt. Die spannende Partnerschaft mit Eon ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg. Wir wollen, dass Nissan als führender Automobilpartner für Energieservices wahrgenommen wird, verbunden mit dem ultimativen Ziel, dass wir unseren Kunden kostenlosen Strom für ihre E-Autos zur Verfügung stellen.“

© IWR, 2018


Weitere Meldungen zur Elektromobilität
E-Taxis: Eon rüstet schwedische Taxiflotte auf Elektromobilität um
Eon bietet fünf Jahre kostenlosen Solarstrom
Eon startet E-Ladenetz von Norwegen bis Italien
Elektroauto: Sono Motors präsentiert den Sion beim BEE-Neujahrsempfang 2018
Firmenprofil und Leistungen: Windwärts Energie GmbH
Windwärts Energie GmbH sucht Mitarbeiter (m/w/d) Techn. Betriebsführung
Entschädigungspraxis im Leitungsbau
Stromanbieter jetzt wechseln
www.energiekalender.de - Das Energie-Veranstaltungsportal

06.03.2018

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen