Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Aqualis trennt sich von Solar-Beteiligung

© Turi - Fotolia© Turi - FotoliaLondon, UK / Bremen – Das Energie-Beratungsunternehmen Aqualis ASA trennt sich von seiner Beteiligung an dem deutschen Solardienstleister Adler Solar. Aqualis sieht die in das Unternehmen gesteckten Erwartungen nicht bestätigt.

Das internationale Energieberatungsunternehmen Aqualis ASA wird sich künftig auf die Geschäftsbereiche Offshore-Wind sowie Öl und Gas fokussieren. Der Solarsektor wird nicht mehr zum Portfolio des Unternehmens gehören.

Aqualis erhält Barabfindung von 250.000 Euro und Earn-Out-Klausel
Der Energieconsultant Aqualis ASA hat 2015 einen 49,9 Prozent-Anteil an dem Solardienstleister Adler Solar aus Bremen erworben. Dieser Anteil soll nun an D2D4 gehen. Eine Kauf- und Übertragungsvereinbarung für den Verkauf seiner Beteiligung an Adler Solar und eines separaten Gesellschafterdarlehens in Höhe von 349.000 Euro wurde abgeschlossen. D2D4 wird für die Aktien und das Gesellschafterdarlehen eine Barabfindung in Höhe von 250.000 Euro zahlen. Darüber hinaus besteht eine Earn-Out-Klausel, die in Abhängigkeit von der finanziellen Leistungsfähigkeit und der Fähigkeit von Adler Solar zur Rückzahlung des ursprünglichen Gesellschafterdarlehens bis zu 349.000 Euro auslösen kann. Der Abschluss des Kauf- und Übernahmevertrags erfolgt unter Einhaltung der üblichen Abschlussbedingungen. Es wird erwartet, dass die Übernahme in den in den nächsten Wochen abgeschlossen werden kann.

Aqualis konzentriert sich auf Öl, Gas und Offshore-Windenergie
Als Grund für den Verkauf der Beteiligung nennt Aqualis die Entwicklung von Adler Solar, die nicht den Vorstellungen und Zielen entsprochen habe. „Die Marktbedingungen in Deutschland waren in den vergangenen Jahren herausfordernd und es gab Veränderungen, die Adler Solar und die Solarindustrie negativ beeinflusst haben. Mit dem Verkauf von Adler Solar können wir uns auf unser Kerngeschäft in den Märkten Öl und Gas sowie Offshore-Wind konzentrieren und unsere Position als führender Global Player stärken. Wir glauben fest an den weiteren Ausbau des Offshore-Sektors für erneuerbare Energien und an unsere Strategie, unser Offshore-Windgeschäft in aufstrebende Märkte zu erweitern ", so Aqualis-Chairman Glen Rødland

Über Adler Solar
Adler Solar ist ein Full-Service-Anbieter für die Solarindustrie aus Bremen. Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Spektrum an technischen und ingenieurtechnischen Dienstleistungen für (PV)-Anlagen. Adler Solar wurde 2009 gegründet und beschäftigt heute 80 Mitarbeiter, darunter operative Serviceteams und PV-Experten. Zu den Kunden zählen Hersteller und Betreiber von Solarenergieanlagen, Versicherungen, PV-Experten, Projektplaner, Großhändler, Installateure, Investoren und Banken.


© IWR, 2018


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
First Solar baut neue Solarfabrik in den USA
Solarprojekt: F&S solar realisiert 15 MW Solar-Kraftwerk bei Amsterdam
Neues Tool zur Bewertung von Mieterstrommodellen
Original PM: Leuchtturmprojekt nutzt solare Dampferzeugung für industrielle Prozesswärme und Klimatisierung
Firmen Profil: IBC SOLAR AG
Windwärts Energie GmbH sucht Mitarbeiter (m/w/d) Techn. Betriebsführung
EEG für Einsteiger

14.05.2018

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen