Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

China kündigt Drosselung des PV-Ausbaus an

© Turi - Fotolia© Turi - FotoliaMünster – Die chinesische Regierung hat gravierende Einschnitte an ihrer nationalen Solarpolitik beschlossen. Bereits in diesem Jahr dürfte es auf dem chinesischen Markt zu einem deutlichen Zubaurückgang kommen.

Angesichts der angekündigten Kürzungen des chinesischen PV-Ausbaus befürchten chinesische Solarunternehmen harte Auswirkungen für die Industrie. Im regenerativen Aktienindex RENIXX gehen Solartitel auf Tauchstation.

China plant Deckelung bei Großanlagen und dezentralen Anlagen
Am letzten Freitag (01.06.2018) haben Chinas Nationale Entwicklungs- und Reform-Kommission (NDRC), das Finanzministerium (MOF) und die National Energy Administration (NEA) gemeinsam die „2018 Solar PV Power Generation Notice“ herausgegeben. Darin wird eine neue Politik für den PV-Sektor mit deutlichen Kürzungen der Vergütungen und eine Kappung des PV-Ausbaus angekündigt. So soll das im letzten Jahr von der NEA für 2018 ausgegebene Ausbauziel von 13.900 MW für PV-Großanlagen aufgehoben werden. Zudem wird für das Segment der dezentralen PV-Anlagen eine Kappungsgrenze von 10.000 MW für 2018 eingezogen. Nur die privaten PV-Dachanlagen zur Elektrifizierung im Rahmen der Armutsbekämpfung bleiben bei den Kürzungen außen vor.

Das Solar-Marktforschungsinstitut Asia Europe Clean Energy Advisory (AECEA) hat vor dem Hintergrund der neuen chinesischen Solarpolitik seine Ausbauprognose für das laufende Jahr von 40.000 bis 45.000 Megawatt (MW) auf 30.000 bis 35.000 MW reduziert, bezeichnet diese Größenordnung aber noch als optimistisch. Für die verbleibenden zwei Jahre des 13. Chinesischen Fünf-Jahres-Planes (2016 – 2020) geht AECEA davon aus, dass sich der Jahreszubau in China bei 20.000 bis 25.000 MW bewegt.

Chinesische Solarindustrie befürchtet schwere Schäden
In der chinesischen Solarindustrie sorgen die Regierungspläne für einen Aufschrei. Elf chinesische Solarunternehmen haben sich Medienberichten zufolge in einem Schreiben an die Regierung gewendet, um die offensichtlich unerwarteten Einschnitte zu verschieben und die Deckelung der Kapazitäten abzumildern. Aus Sicht der Unternehmen werden die Vergütungskürzungen und die Ausbaudeckelung die ohnehin schon finanziell angeschlagene Solarindustrie hart treffen. Es wird erwartet, dass im Zuge der nachlassenden Nachfrage nach PV-Projekten auch die Preise für Solarmodule weiter zurückgehen.

Solartitel im RENIXX stark unter Druck
Im regenerativen Aktienindex RENIXX World wird der Schwenk in der chinesischen Solarpolitik deutlich erkennbar. Seit Ankündigung der Kurskorrektur am 01.06.2018 stehen vor allem die Aktien von Solarherstellern unter Druck. Besonders stark eingebrochen ist der Kurs der chinesischen Jinkosolar, der um 32 Prozent auf 10,27 Euro nachgegeben hat. Hohe Kursverluste verzeichnen auch das kanadisch chinesische Solarunternehmen Canadian Solar (-24,5 Prozent; 10,64 Euro) und der US-Hersteller von Dünnschicht-Technik First Solar (-19,6 Prozent; 49,96 Euro). Der deutsche PV-Systemanbieter SMA Solar verliert 7,3 Prozent auf 47,78 Euro und der Kurs von Solaredge hat bislang um 7,1 Prozent auf aktuell 45,41 Euro nachgegeben.


© IWR, 2018


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Chinas Solarwachstum puscht globale EE-Investitionen
China steigert Solarzubau auf neues Rekordniveau
Chinesische PV-Hersteller dominieren 2017 globalen PV-Markt
Original PM: Europas größter Batteriespeicher läuft – die ABE Gruppe stellt den Betrieb von Jardelund sicher
Firmen Profil: IBC SOLAR AG
Windwärts Energie GmbH sucht Freie Mitarbeiter (m/w) Photovoltaik

RSS Feeds

F36745099 224 112


icon rss
RSS News Solarenergie

icon rss RSS Pressemitteilungen

Aktuelle Jobs

Projektingenieur*in Anlagen- und Netzplanung

image

Wir sind Betreiberin örtlicher Gasverteilnetze in Berlin und Brandenburg sowie Teilen Sachsens und Sachsen-Anhalts und Betriebsführerin von Strom-, Erdgas-, Wasser-, Fernwärme- und Kabelnetzen. Bundesweit sind wir eine der größten Energienetzbetreiberinnen in der örtlichen Endverteilung. Wir suchen Sie zur Verst&au...

weiter...

Pressemitteilung

Capcora gewinnt Jochen Magerfleisch als Beiratsmitglied

Frankfurt am Main (iwr-pressedienst) - Mit Jochen Magerfleisch konnte Capcora einen Top-Manager aus der Energie- und Immobilienwirtschaft mit langjähriger Erfahrung in strategischer Entwicklung und im Vertrieb für das Unternehmen gewinnen. Jochen verfügt über jahrzehntelange Expertise aus Fü...

weiter...

Firmenprofile

image

UmweltBank AG

Die UmweltBank ist eine unabhängige Privatbank im Eigentum von rund 10.500 Aktionären. Seit 20 Jahren verbindet sie Bankgeschäfte mit ö... weiter...
image

CeramTec GmbH

Die CeramTec ist ein international führender Hersteller von technischer Keramik. CeramTec ist auf die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb von inno... weiter...
image

juwi AG

juwi zählt zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien mit starker regionaler Präsenz und bietet die komplette Projektentwic... weiter...
image

Wind Westerwald GbR

Wind-Westerwald betreibt und projektiert erfolgreich Windkraftanlagen, PV-Solaranlagen und Biomasse. Die Firma ist eine Kooperation aus Betreiber-Gesellsch... weiter...
image

Mazars GmbH & Co. KG

Roever Broenner Susat Mazars gehört zu den führenden unabhängigen mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesell... weiter...

Veranstaltungen

AHK-Geschäftsreise Argentinien, Paraguay, Uruguay

29.10.2018 - 02.11.2018, Buenos Aires

Weiter...

  • image

    IWR-Twitter-Feed

  • 1
  • 1
  • 2
  • 3