Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Börse KW 38/18: RENIXX steigt, neuer Stack - Ballard klettert, Spekulationen um SMA, Vertrauen in Meyer Burger kehrt zurück

© BSB / IWR© BSB / IWRMünster – Der weltweite Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der vergangenen Woche weiter zugelegt. Besonders gefragt sind wieder die Aktien des kanadischen Brennstoffzellenherstellers Ballard.

Der Kurs des regenerativen Aktienindexes RENIXX World ist in der letzten Woche gestiegen. Zum Handelsschluss (21.09.2018) steht ein Plus von 2 Prozent bei einem Kurs von 447,45 Punkte (Vorwoche 14.09.2018: 438,76 Punkte).

Ballard Power mit rasanter Kursrallye
Spitzenreiter im RENIXX-World in der vergangenen Handelswoche ist die Aktie des kanadischen Brennstoffzellen-Herstellers Ballard Power. Die Aktie ist zwischenzeitlich bis auf knapp 4 Euro gesprungen. Zum Handelsschluss steht auf Wochensicht ein Plus von 16,2 Prozent bei 3,73 Euro. Ballard stellt auf der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover (20. - 27.09.2018) seine neue Generation der Brennstoffzellen für den Heavy-Duty-Motivebereich (Nutzfahrzeuge, LKW, Busse, Fähren, etc.) vor. Diese sind kostengünstiger und weisen nach Ballard-Angaben eine höhere Lebensdauer auf. Eine starke Handelswoche verzeichnet auch die Aktie des PV Equipment-Anbieters Meyer Burger (+8,8 Prozent, 0,62 Euro). Der Austausch des Finanzchefs Ende August hat nach den vorangegangenen Querelen zu einer Beruhigung des Aktienkurses beigetragen. Sonstige kursrelevante Meldungen liegen nicht vor.

Spekulationen über SMA-Börsenrückzug – Nordex unter Beschuss von Leerverkäufern
Nach dem dramatischen Einbruch der SMA Solar Aktie (Aktie) zwischen Mai und September hat sich der Kurs nun wieder leicht erholt. Gründe sind Spekulationen über einen Börsenrückzug, aber auch die Präsentation des neuen, weltweit leistungsstärksten Wechselrichters. In der letzten Woche gewinnt die SMA Solar-Aktie 7,9 Prozent auf 30,14 Euro.

Windkraftanlagen-Hersteller Nordex gerät wieder in das Blickfeld von Leerverkäufern. Am 20.09.2018 hat Henderson Global Investors Limited Netto-Leerverkaufspositionen in Nordex-Aktien in Höhe von 0,52 % aufgebaut. Weitere bestehende Leerverkaufspositionen halten laut Bundesanzeiger JP Morgan Asset Management (UK) Ltd. (0,59%), Point 72 Europe (London) LLP (0,58%) und Systematica Investments Limited (0,56%). Damit sind mind. 2,25 Prozent der Nordex-Aktien in Leerverkaufspositionen gebunden. Auf Wochensicht schafft Nordex ein Plus von 1,3 Prozent auf 9,19 Euro.
Hinweis: Im Bundesanzeiger werden nur Leerverkaufspositionen ab der 0,5%-Marke veröffentlicht.

GCL Poly nach Halbjahreszahlen unter Druck
Eine schwache Börsenwoche verzeichnet die Aktie von GCL Poly. Der Kurs des chinesischen Herstellers von Solarsilizium und Wafern gibt 16,7 Prozent auf 0,05 Euro nach. Das Unternehmen hatte in der letzten Woche seinen Finanzbericht für die ersten sechs Monate des Jahres 2018 veröffentlicht und einen um 3 Prozent gesunkenen Gesamtumsatz gemeldet.

RENIXX startet leichter
In die neue Handelswoche startet der RENIXX mit einem leichten Minus. Während GCL Poly sich leicht erholt und Aktien wie Vestas, Orsted und EDP Renovaveis zulegen können, verbuchen Canadian Solar, Sunrun, Ormat und Brookfield Renewables Verluste.


© IWR, 2018


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Ballard stellt nächste Generation von Brennstoffzellen vor
Ørsted reduziert Beteiligung an Offshore Windpark Hornsea 1
Neue Mobilität: Daimler eröffnet neues Prüf- und Technologiezentrum
Original PM: CPC Finland versorgt das Google-Rechenzentrum in Hamina, Finnland, mit finnischer Windenergie
Firmen Profil: PNE AG
Windwärts Energie GmbH sucht Mitarbeiter (m/w/d) Techn. Betriebsführung
EEG für Einsteiger
Stromtarife vergleichen und wechseln - Strompreisrechner.de

24.09.2018

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen