Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Börse KW 47/18: RENIXX atmet durch – Meyer Burger und Nordex gewinnen zweistellig, Tesla unter Druck

© BSB / IWR© BSB / IWRMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der vergangenen Handelswoche wieder nachgegeben. Die Aktie von Tesla steht nach der Ankündigung von Preisreduzieren in China unter Druck, deutlich erholen kann sich die Nordex-Aktie.

Der RENIXX gibt in der letzten Handelswoche im Vergleich zur Vorwoche 2,1 Prozent auf 443,24 Punkte ab (Vorwoche: 452,54 Punkte). Gefragt sind vor allem Meyer Burger und Nordex.

Meyer Burger und Nordex an der RENIXX-Spitze
Bester Titel im RENIXX in der vergangenen Handelswoche ist die Aktie von Meyer Burger. Die Aktie des Schweizer PV-Equipmentanbieters legt um 11,8 Prozent auf 0,57 Euro zu. Kursrelevante Meldungen liegen allerdings nicht vor.

Der Windenergiehersteller Nordex hatte zwar für die ersten 9 Monate 2018 im Vergleich zum Vorjahr schwache Zahlen bei Umsatz und Gewinn vorgelegt. Nach einem Rückgang der Nordex-Aktie bis auf knapp über 7,20 Euro zog der Kurs in der letzten Woche spürbar wieder an. Jose Luis Blanco Dieguez, CEO bei Nordex, hat laut Pflichtmitteilung am 20.11.2018 insgesamt 2.998 Aktien zum Kurs von 7,25 Euro gekauft. Auch die momentum-capital Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH hat zugelangt und am 20.11.2018 insgesamt 12.312 Aktien zum Kurs von 7,20 Euro gekauft. Dagegen setzen Hedgefonds auf fallende Kurse bei Nordex. Laut Bundesanzeiger hat die Voleon Capital Management LP Netto-Leerpositionen in Nordex-Aktien in Höhe von 0,52% aufgebaut, während WorldQuant, LLC die Short-Positionen von 0,67 auf 0,72 % (21.11.2018) weiter ausgebaut hat. Es bleibt spannend. Am Ende der Woche geht Nordex mit einem Plus von 11,4 Prozent auf 8,14 Euro aus dem Handel.

EDP Renovaveis in Polen erfolgreich
Der regenerative Stromproduzent EDP Renovaveis aus Portugal hat bei der polnischen Windauktion einen Zuschlag erhalten. Der Windpark mit einer Leistung von 38 MW im Osten Polens soll 2020 an den Start gehen. Die im RENIXX gelistete EDP wurde 2007 gegründet und ist nach eigenen Angaben der viergrößte Windstrom-Erzeuger. Die Aktie kann von dem Polen-Geschäft nicht profitieren. Auf Wochensicht verliert EDP Renovaveis 4,2 Prozent auf 7,31 Euro.

Kursrückgang bei Tesla
Tesla hat angekündigt, die Preise in China für das Model X und Model S in einer Größenordnung von 12 bis 26 Prozent zu senken, um die chinesischen Einfuhrzölle zu kompensieren zu . Die höheren Einfuhrzölle sind eine Reaktion der chinesischen Regierung auf den von Trump angezettelten Handelskrieg mit China. Die Analysten von UBS heben das Ziel für Tesla auf 230 Dollar, aber mit dem Votum "sell". In der letzten Woche verliert Tesla 7 Prozent auf 287,35 Euro.

RENIXX startet freundlich
Zu Beginn der neuen Handelswoche notiert der RENIXX fester. Gefragt sind die Aktien von Enphase Energy, EDP Renovaveis, SMA und Ørsted. Mit Verlusten starten Jinkosolar, Canadian Solar, Sunrun und Ormat.

© IWR, 2018


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Windstrom: Stadtwerke München setzen Enertrag-Softwarelösung ein
Capcora begleitet E-Mobility-Start-up Wirelane
Innogy gewinnt Windauktion im Doppelpack
Original PM: Nordex liefert sieben Großturbinen nach Irland
Firmen Profil: juwi AG
Windwärts Energie GmbH sucht Mitarbeiter (m/w/d) Techn. Betriebsführung
Entschädigungspraxis im Leitungsbau
Zum aktuellen Aktienchart von Nordex

26.11.2018

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen