Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

First Solar steigert Gewinn im ersten Quartal 2020 – Aktie klettert

© First Solar© First SolarTempe – Der US-Solaranbieter First Solar ist mit einem Quartalsgewinn in das aktuelle Geschäftsjahr 2020 gestartet. Trotzdem zieht das Unternehmen wegen der COVID-19-Pandemie die Prognose vorerst zurück.

Die Nachfrage nach Solarprodukten ist bei First Solar weiterhin hoch, teilte das US-Unternehmen mit. Doch die Unsicherheiten über den weiteren Verlauf des Geschäftsjahres 2020 führen dazu, dass vorsichtshalber die finanziellen und operativen Leitlinien für das Gesamtjahr 2020 zurückgezogen werden.

First Solar mit Gewinn im ersten Quartal 2020
Der Nettoumsatz für das erste Quartal 2020 belief sich wie im Vorjahr auf 532 Mio. USD (Q1 2019:532 Mio. USD). First Solar meldet einen Q1-Nettogewinn 2020 pro Aktie von 0,85 USD, nach einem Verlust im Vorjahres-Vergleichszeitraum (Q1 2019: - 0,64 USD). Der Rückgang um 867 Mio. USD gegenüber dem vierten Quartal 2019 ist n erster Linie auf niedrigere Systemeinnahmen aus US-Projektverkäufen im laufenden Quartal 2020 und Rekordmodullieferungen im vierten Quartal 2019 zurückzuführen, so First Solar.

Für das laufende Jahr 2020 geht First Solar von einer Modulproduktion von 5,9 GW aus, davon 5,7 GW der neuen Serie 6 und 0,2 GW der Serie 4. Die Betriebsausgaben könnten in einer Bandbreite zwischen 340 und 360 Mio. USD liegen, einschließlich 50 – 60 Mio. USD Anlaufkosten. Die vorläufigen Investitionsausgaben gibt First Solar mit 450 bis 550 Mio. USD an.

First Solar schließt Rahmenvertrag mit Geronimo Energy aus Minnesota
First Solar hat mit dem US-Unternehmen Geronimo Energy einen Rahmenliefervertrag abgeschlossen. Geliefert werden im Jahr 2022 insgesamt 415 MW Solarleistung, basierend auf den leistungsstarken Photovoltaikmodulen der Serie 6. Diese jüngste Transaktion erhöht die bisherige Vertragsleistung zwischen beiden Unternehmen auf insgesamt 1,4 GW.

Geronimo Energy mit Hauptsitz in Minneapolis, Minnesota, ist ein führendes amerikanisches Unternehmen für erneuerbare Energien mit über 2,4 GW Wind- und Solarenergie in Betrieb oder im Bau sowie einer Multi-GW-Entwicklungspipeline. Geronimo wurde im Juli 2019 von der National Grid übernommen, ein börsennotierter, britischer Übertragungsnetzbetreiber mit Sitz in London. National Grid betreibt Übertragungsnetz in England und Strom- und Gasnetze in UK, den USA und Australien.

First Solar Aktie legt nach Q1-Zahlen zu
Die im globalen EE-Aktienindex RENIXX World notierte First Solaraktie kann an den europäischen Börsen nach den Zahlen leicht auf rd. 42 Euro zulegen (+2,52% auf Xetra).

© IWR, 2020


Weitere Meldungen rund um die Solarenergie
First Solar aktualisiert Stand zur Produktion in den Werken
Aktie steigt: First Solar veröffentlicht Jahresprognose 2019
First Solar baut neue Solarfabrik in den USA
Windwärts Energie GmbH sucht Kaufmännischer Projektmanager (m/w/d) Windenergie
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Südafrika "Nachhaltige Eigenversorgung und -verbrauch in Industrie und Gewerbe" inkl. Finanzierungsberatung
Windwärts Energie GmbH sucht Kaufmännischer Projektmanager (m/w/d) Windenergie
IBC SOLAR AG, Firmenprofil, Kontakt und Leistungen
Renewable Press Releases: USA via www.renewablepress.com
Solarstromerzeugung in Europa - aktueller Beitrag der EU-Länder

08.05.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen