Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Tesla mit fünften Quartalsgewinn in Folge - Aktie klettert an RENIXX-Spitze

© Tesla© TeslaFremont, USA - Tesla hat die Investoren mit den Zahlen für das dritte Quartal 2020 überrascht. Während andere Autobauer mit der Corona-Pandemie kämpfen, fährt Tesla im bislang besten Quartal des Unternehmens den fünften Quartalsgewinn hintereinander ein. Die Aktie steigt.

Der im regenerativen Aktienindex RENIXX World notierte US-Elektroauto-Hersteller Tesla hat die Quartalszahlen für das dritte Quartal 2020 (Q3 2020) vorgelegt, die besser ausfallen als erwartet. Das Ergebnis ist positiv, der Fahrzeugabsatz stimmt und Tesla hat die Jahresziele für 2020 bestätigt.

Bestes Quartal der Unternehmenshistorie
Das dritte Quartal sei das beste in der bisherigen Unternehmensgeschichte von Tesla gewesen, so Tesla CEO Elon Musk in der Telefonkonferenz gegenüber Analysten. Insgesamt erzielte das Unternehmen in den drei Monaten von Juli bis September einen Nettogewinn (nach GAAP) von 331 Millionen US-Dollar (Mio. USD) (rd. 279 Mio. Euro). Verglichen mit dem Vorquartal ist das ein Plus von 218 Prozent (Q2 2020: 104 Mio. USD) und gegenüber dem Vorjahresquartal ein Plus von 131 Prozent (Q3 2019: 143 Mio. USD). Auch der Umsatz des US-Elektrofahrzeugbauers (nach GAAP) fällt im dritten Quartal mit einem Plus von 39 Prozent auf 8,771 Milliarden USD (Mrd. USD) (rd. 7,398 Mrd. Euro) gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich besser aus (Q3 2019: 6,303 Mrd. USD).

In den drei Monaten von Juli bis Ende September 2020 hat Tesla insgesamt 139.593 Fahrzeuge ausgeliefert, das ist gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 44 Prozent. Produziert wurden 145.036 Fahrzeuge, was im Vergleich zum Vorjahresquartal einem Plus von 51 Prozent entspricht.

Tesla hält an Jahreszielen für 2020 fest
Mit Blick auf die weitere Entwicklung im vierten Quartal 2020 gibt sich Tesla trotz Unsicherheiten im Zuge der Corona-Krise zuversichtlich und bestätigt sein Jahresziel. Wir haben die Kapazität installiert, um in diesem Jahr 500.000 Fahrzeuge zu produzieren und auszuliefern. Obwohl die Erreichung dieses Ziels schwieriger geworden ist, bleibt die Auslieferung einer halben Million Fahrzeuge im Jahr 2020 unser Ziel, so Tesla.

Derweil treibt Tesla die internationale Expansion auf drei Kontinenten weiter voran. Der US-Konzern baut derzeit zusätzliche Produktionskapazitäten für das Modell Y in den Werken Gigafactory Shanghai, Gigafactory Berlin und Gigafactory Texas weiter auf. Tesla sei auf Kurs, um an jedem Standort 2021 mit der Auslieferung der Fahrzeuge zu beginnen. Zudem soll nach Tesla-Angaben 2021 die Auslieferung des neuen Tesla-Trucks Semi beginnen.

Aktie klettert an RENIXX-Spitze
Nach einem zwischenzeitlichen Einbruch des Kurses der Tesla Aktie Mitte März im Zuge der Corona-Pandemie hat der Kurs bis zum Aktiensplit Ende August eine enorme Rallye vollzogen. Seitdem hat sich die Dynamik abgeschwächt. Nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen in den USA legt die Tesla-Aktie im heutigen Handel in einem allgemein schwachen Börsenumfeld zu. Bislang ist der Kurs heute Vormittag um 4,27 Prozent auf 372,25 Euro gestiegen (22.10.2020, 10:22 Uhr, Börse Stuttgart). Im Vergleich zum Jahresanfang entspricht das einem Kursplus von rd. 385 Prozent.

© IWR, 2020


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Tesla erhält in Brandenburg grünes Licht für Fundamente der Gigafactory
Kein Halten: Tesla-Aktie klettert auf über 1.100 Euro
Tesla erzielt dritten Quartalsgewinn in Folge
IWR: Trend zur Elektromobilität ist unumkehrbar
NRW-Wirtschaftsministerium sucht Geschäftsführer (gn) für die zukünftige Energie- und Klimaagentur Nordrhein-Westfalen
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Äthiopien "Dezentrale Stromversorgung mit erneuerbaren Energien und Inselnetze" inkl. Finanzierungsberatung
NRW-Wirtschaftsministerium sucht Geschäftsführer (gn) für die zukünftige Energie- und Klimaagentur Nordrhein-Westfalen
Aktueller Aktienchart von Tesla

22.10.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen