Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

RENIXX World startet Gegenbewegung – Sunrun top nach Analysten-Voting - Ballard bei erster Brennstoffzellenfähre mit im Boot - Siemens Gamesa und Nordex mit Aufträgen

© Adobe Stock / Fotolia© Adobe Stock / FotoliaMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat nach den starken Verlusten in den Vorwochen in der vergangenen Woche eine Gegenbewegung gestartet und den Handel auf Wochensicht mit einem satten Plus beendet. Fast alle RENIXX-Titel können zulegen.

Den Tiefpunkt der bisherigen Korrektur erreichte das regenerative Börsenbarometer RENIXX World im Intraday-Handel bereits am 05. März 2021 nahe der 1.500 Punkte Marke. In der letzten Handelswoche ist der RENIXX deutlich um 13,2 Prozent bis auf 1.787,64 Punkte geklettert. Gefragt waren neben Solartiteln auch wieder die Aktien der Brennstoffzellen-Schwergewichte Plug Power und Ballard Power.

RENIXX mit Bodenbildung?
An der Ursache für die hohe Volatilität im RENIXX hat sich nichts geändert. Rutschen die Tech-Kurse an der Nasdaq wegen steigender Renditen, lässt sich dies meist im RENIXX an der Kursentwicklung mit der Eröffnung der US-Börsen ablesen. Auf der anderen Seite hat der RENIXX charttechnisch zwischen 1.500 und 2.000 Punkten das bisherige Allzeithoch-Niveau aus dem Jahr 2008 erreicht. Spannend wird sein, ob sich der RENIXX auf diesem ehemaligen Topniveau mit einer Bodenbildung stabilisieren kann.

Sunrun profitiert von Analysten-Bewertung
Neben Sunpower gehört Sunrun. Das auf das Leasing von Solar- und Batteriesystemen spezialisierte US-Unternehmen profitiert von einer Hochstufung von Equal-weight auf Overweight durch Morgan Stanley. Analyst Stephen Byrd senkte sein Kursziel für Sunrun auf von 89 USD auf 86 USD und stuft die Aktie zu diesem Preis als überzeugenden Wert ein, der von mehreren Faktoren angetrieben wird, einschließlich eines Managementteams mit einer starken Umsetzungsbilanz und einem schnell wachsenden Spread zwischen den Kosten der etablierten Versorgungsunternehmen auf der einen Seite und der sinkenden Kostenstruktur von Sunrun auf der anderen Seite. Sunrun sei zudem einer der Hauptnutznießer der geplanten Anpassung der US-Gesetzgebung für saubere Energie. Er erwarte, dass sie eine Steuergutschrift für Energiespeicher beinhalte, so Byrd. Die Aktie von Sunrun klettert um 20 Prozent auf 52,57 Euro.

Norled baut weltweit erste Brennstoffzellen-Fähre - Linde liefert Wasserstoff, Ballard Power Brennstoffzellen
Das norwegische Fährunternehmen Norled setzt den Trend zur Dekarbonisierung seiner Schiffsflotte konsequent fort. Das Unternehmen hat Linde den Auftrag erteilt grünen Wasserstoff für die weltweit erste Fähre mit Brennstoffzellen-Antrieb zu liefern, Ballard Power liefert die Brennstoffzellen.

Ballard Power hat zudem die Geschäftszahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2020 vorgelegt. Auf Jahressicht stagnieren die Umsätze 2020, die Verluste sind dagegen gestiegen. Der Nettoverlust beläuft sich auf minus 49,5 Mio. USD. Ballard Power will sich mit Blick auf 2021 weiter auf die Anwendungen im Bereich Heavy Duty und Medium Duty fokussieren, einschließlich der Märkte für Busse, Nutzfahrzeuge, Züge und Schiffe. Die Ballard Power Aktie legt um 17,8 Prozent auf 22,08 Euro zu.

Siemens Gamesa erhält Großauftrag aus Spanien
Siemens Gamesa hat einen Vertrag über die Lieferung der Turbinen für einen 150 Megawatt (MW) Windpark-Komplex in der Provinz Albacete in Kastilien-La Manche in Zentralspanien unterzeichnet. Kunde ist das auf die Entwicklung, Finanzierung, Errichtung und den Betrieb eigener erneuerbarer Kraftwerke weltweit spezialisierte spanische Unternehmen Elawan Energy. Siemens Gamesa wird 30 Windenergieanlagen (WEA) vom Typ SG 5.0-145 mit einer Leistung von jeweils 5 MW liefern. Auf Wochensicht klettert die Siemens Gamesa Aktie um 11,6 Prozent auf 29,79 Euro.

Nordex erhält Aufträge aus Frankreich und erweitert BNK-Kooperationen
Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat von der französischen RWE-Tochter einen neuen Auftrag für zwei Windpark-Projekte in Frankreich erhalten. Im Bereich der Ausrüstung seiner Bestandsanlagen mit Systemen zur bedarfsgesteuerten Nachtkennzeichnung (BNK) baut Nordex zudem die Kooperation mit der Lightguard GmbH aus. Die Nordex Aktie gewinnt in der letzten Handelswoche 11,3 Prozent auf 22,20 Euro.

RENIXX zum Wochenstart leicht im Plus
Im frühen Handel der neuen Woche kann der RENIXX etwas zulegen. Im Plus notieren Siemens Gamesa, Enphase, Innergex, Sunnova und Ballard Power. Verluste verzeichnen EDP Renovaveis, ITM Power, China Longyuan, Xinyi Solar und Goldwind.


© IWR, 2021


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Linde und Ballard Power: Norled baut weltweit erste Brennstoffzellen-Fähre
Nordex erhält neue Aufträgen aus Frankreich und erweitert BNK-Kooperation
Ballard Power veröffentlicht Zahlen 2020 – Stagnation beim Umsatz und höhere Verluste
Siemens Gamesa erhält Großauftrag für spanisches Windpark-Cluster
ED Netze GmbH sucht Meister / Techniker Elektrotechnik (m/w/d) Verbundleitstelle
ED Netze GmbH sucht Meister / Techniker Elektrotechnik (m/w/d) Verbundleitstelle
Onlineseminar / Webinar: WEBINAR "Maintenance of Wind Power Plants 2021"
Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index - Erneuerbare Energien

15.03.2021

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen