Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Börse KW 28/22 - RENIXX: Höhenluft zu dünn - Nordex: weitere Kapitalerhöhung - Enphase: Nachfrage in Hurricane-Gebieten - Plug Power: Kanada-Auftrag

© IWR / BSB© IWR / BSBMünster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat offenbar die Höhenluft in der Vorwoche nicht gut vertragen. In der letzten Woche ging es wieder deutlich bergab.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World hat in der letzten Woche um 7 Prozent auf einen Kurs von 1541,82 Punkte nachgegeben. Damit rückt die 1.500er Marke wieder in den Fokus. Fast alle Aktientitel verzeichnen deutliche Verluste. Zu den größten Verlierern gehören das Brennstoffzellenunternehmen Plug Power (-20,2 Prozent) und Fuelcell Energy (-18,9 Prozent).

Nordex: Noch eine Kapitalerhöhung - zusammen 350 Mio. Euro Bruttoerlös
Nordex hat eine Bezugsrechtskapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gegen Bareinlagen beschlossen. Insgesamt werden 35.923.089 neue, auf den Inhaber lautende Stammaktien der Gesellschaft ohne Nennbetrag zum Bezugspreis von 5,90 Euro je Aktie ausgegeben. Nordex erwartet einen Bruttoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung in Höhe von ca. 212 Millionen Euro. Dadurch wird das Grundkapital der Gesellschafft von 176.023.138 Euro auf 211.946.227 Euro erhöht. Der Bruttoerlös aus beiden Nordex-Kapitalerhöhungen beläuft sich demnach auf rd. 350 Millionen Euro.

Der Windparkentwickler UKA und Nordex haben ihren Rahmenvertrag um zwei weitere Jahre verlängert. Die Kooperation umfasst derzeit ein Volumen von 80 Windenergieanlagen, was einer Leistung von etwa 500 Megawatt (MW) entspricht. Die ersten Bestellungen mit einer Gesamtleistung von 100 MW wurden bereits unter dem neuen Rahmenvertrag ausgelöst und sollen in 2023 in Betrieb gehen.
Der Aktienkurs von Norbert kann in dem allgemein schwachen RENIXX-Umfeld nicht profitieren und verliert in der letzten Woche 6 Prozent auf einen Kurs von 8,32 Euro.

Hohe Nachfrage nach Enphase-Solarsystemen im US-Bundesstaat Rhode Island
Die immer häufiger durch Hurrikane und extreme Wetterereignisse auftretenden Stromausfälle beflügeln den Markt für Solaranlagen mit Batteriespeichersystemen im US-Bundesstaat Rhode Island. Wie das Energietechnologie-Unternehmen Enphase Energy mitteilt, steigt die Nachfrage nach solchen Stromsystemen zur Eigenversorgung, um mehr Energieunabhängigkeit zu erreichen.
Enphase IQ-Batterien basieren auf Lithium-Eisen-Phosphat (LFP)-Batterietechnologie, die eine lange Lebensdauer und einen sichereren Betrieb durch thermische Stabilität bietet.
Die Aktie von Enphase verliert in der letzten Woche 17,2 Prozent auf 176,10 Euro.

Plug Power erhält Auftrag von Öl- und Gasunternehmen
Plug Power hat einen Auftrag zur Lieferung eines 5-Megawatt-(MW)-Containerelektrolyseursystems mit Protonenaustauschmembran (PEM) von dem kanadischen Öl- und Gasunternehmen Irving Oil erhalten.
Irving Oil will den Elektrolyseur nutzen, um seine Wasserstoffproduktion auf kohlenstoffarmen bzw. grünen Wasserstoff umzustellen. Der Elektrolyseur, der zunächst über das lokale Stromnetz gespeist wird, soll Irving Oil in die Lage versetzen, 2 Tonnen Wasserstoff pro Tag für Raffinerie- und Mobilitätsanwendungen zu produzieren.
Die Plug Power Aktie kann nicht profitieren und verliert auf Wochensicht 20 Prozent auf einen Kurs von 15,43 Euro.

RENIXX mit freundlichem Wochenauftakt
Zu Beginn der neuen Handelswoche liegt der RENIXX im Plus. Die größten Kursaufschläge verbuchen Sunnova, Enphase, Ormat, Plug Power und First Solar. Mit Verlusten starten Daqo, Goldwind, Vestas, Siemens Gamesa und Jinkosolar.


© IWR, 2022


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft


Hurrikane Sorge: Enphase-Solarsysteme und Batteriespeicher sichern Stromversorgung in Rhode Island
Thyssengas plant 800 Kilometer langes Wasserstoff-Startnetz in Deutschland
Encavis Asset Management AG sucht Investment Analyst (m/f/d)
Erneuerbare Energien: globaler Aktienindex RENIXX - Renewable Energy Industrial Index

Turbulente Märkte: Ölpreise brechen erneut um 6 Prozent ein – hohe Gaspreise bleiben
Encavis Asset Management AG sucht Investment Analyst (m/f/d)

18.07.2022

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen