Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Finnischer Hersteller Valmet Automotive eröffnet erstes Batteriewerk in Deutschland

© Valmet Automotive© Valmet AutomotiveKirchardt / Espoo, Finnland - Batterietechnologien spielen für die Verkehrswende und für den Aufbau von Stromspeicherkapazitäten eine zentrale Rolle. Die schnell wachsenden Märkte erfordern aufgrund der hohen Nachfrage einen raschen Aufbau von Produktionen. Der finnische Batteriehersteller Valmet Automotive setzt dabei auf eine kundennahe Fertigung.

In Anwesenheit von mehr als 100 Gästen, darunter Winfried Hermann, Verkehrsminister von Baden-Württemberg, hat Valmet Automotive sein erstes Werk in Deutschland für die Produktion von Batteriesystemen feierlich eröffnet. Der Standort in Kirchardt im Landkreis Heilbronn befindet sich strategisch günstig in der Nähe führender deutscher Hersteller wie Audi, Porsche und Mercedes Benz.

Hochautomatisierte Produktion für bis zu 160 Beschäftigte - erster Großauftrag unter Dach
Nach einer zweijährigen Umbauphase eines ehemaligen Druckereistandortes fertigt der finnische Batteriehersteller Valmet Automotive im neuen Werk in Kirchardt seit Februar 2023 Batteriesysteme für den Elektromobilitätssektor. Der Ramp-up des Werks begann mit einer Kleinserienfertigung von Modulen, Packs und dem Batteriemanagementsystem (BMS) für die Plug-in-Hybrid-Variante (PHEV) einer namentlich nicht genannten Sportwagenmarke. Mit der Installation der Produktionslinie für den ersten Großauftrag für einen deutschen Automobilhersteller, gehe es jetzt richtig los im Werk, so Vice President Operations, EV Systems (EVS) Manuel Ötsch.

Das Werk in Kirchardt hat eine Gesamtfläche von rund 60.000 Quadratmetern. Auf einer Fläche von rund 11.500 Quadratmetern hat Valmet Automotive eine hochautomatisierte Produktion aufgebaut, die Arbeitsplätze für rund 160 Mitarbeiter bietet. Entsprechend dem hohen Nachhaltigkeitsanspruch des Unternehmens wird in Kirchardt von Anfang an CO2-neutral produziert. Die Gesamtinvestition in das Werk in Kirchardt beläuft sich auf einen höheren zweistelligen Millionenbetrag.

In der Produktion stehen zwei Linien für die automatisierte Fertigung variabler Stückzahlen zur Verfügung. Das Prozess-Know-how umfasst sowohl die Modul- als auch die Package-Produktion. Darüber hinaus zeichnet sich das Werk durch eine große Bandbreite an Produktionsprozessen in Anwendungen wie Biegen, Schneiden, Laserschweißen, Kleben, Dichtheitsprüfung und End-of-Line-Testverfahren aus.

„Die Eröffnung unseres ersten Werkes in Deutschland ist ein wichtiger Schritt in der Internationalisierung unseres Unternehmens und unterstreicht unser Bestreben, eine führende Rolle in der Entwicklung und Produktion von Batteriesystemen in Europa einzunehmen", so Olaf Bongwald, CEO, Valmet Automotive.

Kirchhardt Standort des dritten Batteriewerks des finnischen Unternehmens - Option zur Erweiterung des Werks besteht
Kirchardt ist nach den Fertigungsstandorten Salo und Uusikaupunki (beide in Finnland) das dritte Batteriewerk des Unternehmens für große Stückzahlen und das erste in Deutschland. Die Entscheidung, ein Batteriewerk in Deutschland zu bauen, wurde getroffen, nachdem Valmet Automotive von einem deutschen Automobilhersteller als Systemlieferant für ein großes Batterieprogramm nominiert wurde, das in Kürze anlaufen soll. Ein Hauptkriterium für das finnische Unternehmen für die Errichtung des Werks in Kirchardt war die Nähe zum Kunden sowie zu den Entwicklungsstandorten des Unternehmens in München und Bad Friedrichshall, wo Valmet Automotive auch ein Batterietestzentrum betreibt. Ein weiterer entscheidender Grund war die Möglichkeit, die Produktionsfläche in Kirchardt kurzfristig um weitere 15.000 Quadratmeter zu erweitern.

Mit der Gründung des Geschäftsbereichs EV Systems im Jahr 2019, der sowohl für die Entwicklung als auch für die Produktion von Batteriesystemen und -modulen zuständig ist, hat Valmet Automotive den strategischen Schwerpunkt der Unternehmensentwicklung auf die Elektromobilität gelegt.

EV Systems deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Batteriesystemen ab, und Valmet Automotive ist heute einer der führenden Hersteller von Batteriesystemen in Europa. Seit dem Start der Produktion im ersten Batteriewerk des Unternehmens in Salo im Jahr 2019 hat das Unternehmen rund 1,8 Millionen Batteriesysteme für Hybrid-, Plug-in und vollelektrische Fahrzeuge hergestellt.

© IWR, 2023


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Batteriefertigung: BASF eröffnet erste vollautomatische Großproduktionsanlage für Kathodenmaterialien in Europa
Höhere Batterie-Reichweite: DB Schenker geht mit 100 E-LKW von Mercedes-Benz auf Langstrecke
E-Mobility: Volkswagen kündigt Bau von neuer Gigafabrik für Batteriezellen in Kanada an
Forschende wollen leistungsstarke Lithium-Luft Batterien entwickeln
Städtische Werke Netz + Service GmbH sucht Gruppenleiter Kundenservice (m/w/d)
Original PM: 25 Jahre Umwelt Management AG - und weiterhin auf Wachstumskurs
Städtische Werke Netz + Service GmbH sucht Gruppenleiter Kundenservice (m/w/d)
Besser als erwartet: Tesla erzielt im zweiten Quartal 2023 neuen Produktions- und Absatzrekord - Aktie klettert

05.07.2023

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen