Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Pressemitteilung wpd AG

WPD: Führendes Energie-Emissionshaus verstärkt Solar-Fokus

Bremen (iwr-pressedienst) - Bis heute hat die WPD-Gruppe Projekte mit einer Gesamtinvestition von rund 1,2 Milliarden Euro emittiert – schwerpunktmäßig im Bereich der Windenergie. Mitte September erhielt das Bremer Unternehmen den Scope Award 2005 in der Kategorie Bestes Emissionshaus im Segment der Geschlossenen Energiefonds. „Als führendes Emissionshaus im Bereich der Erneuerbaren Energien sehen wir uns gut aufgestellt. Nunmehr gilt der klare Fokus dem Ausbau unserer Solar-Sparte. Mittelfristig wollen wir auch in diesem Segment die Marktführerschaft aus dem Windbereich bestätigen“, erklärt WPD-Vorstand Dr. Gernot Blanke.

„Mit dem aktuellen Projekt, dem Solarpark Süddeutschland VI, haben wir eine lukrative Beteiligungsmöglichkeit im Markt. Für die beiden kommenden Jahre haben wir bereits eine gefüllte Projekt-Pipeline, für die wir sehr gute Realisierungs-Chancen sehen“, sagt Martin Gromus, Geschäftsführer der WPD Solare Energien GmbH. Neben dem positiven Trend auf dem deutschen Solar-Markt erwartet die WPD starke Entwicklungssprünge auf den internationalen Märkten. „Die internationale Entwicklung der Windenergie hat es in den vergangenen Jahren bereits gezeigt. Nun spüren wir die Nachfrage auch im Bereich der Solarenergie. Neben vielen internationalen Projekten, die derzeit der Prüfung unterliegen, stehen wir bei einem Solarpark in Südeuropa, der im Jahre 2006 gebaut wird, kurz vor dem Abschluss“, so Gromus.


Kurzinfo WPD:

Die WPD AG, Marktführer in Deutschland, realisiert seit 1996 Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien – bis Mitte 2005 80 Windparks mit einer Gesamtleistung von über 800 Megawatt. Dabei wurden Investitionen im Wert von mehr als 1 Milliarde EURO erfolgreich platziert.

Zu den Dienstleistungen zählen u.a. die umfassende betriebswirtschaftliche Konzeption, das kaufmännische Projekt-Controlling und die Strukturierung der Projektfinanzierungen. Für internationale Energieversorger, aber auch für staatliche Ausschreibungen steht die WPD als kompetenter Begleiter für die komplette Realisierung von Windpark-Projekten zur Verfügung. Im Segment der Auslandsmärkte unterhält die WPD Büros in Stockholm und London und hat Tochtergesellschaften in Spanien, Frankreich, Italien, Schweden und Australien gegründet – eine Reihe von Projekten sind hier in der konkreten Entwicklungsphase. Auch das innovative Geschäftsfeld der Offshore-Windenergie wird mit 5 Projekten in Nord- und Ostsee weiter vorangetrieben: Die Bonität der WPD AG (Stammkapital in Höhe von 10 Mio. Euro) wurde in einem Rating der Euler Hermes GmbH mit dem hervorragenden Ergebnis „A“ unterstrichen.


Bremen, den 29. September 2005


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die WPD AG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Christian Schnibbe, WPD AG, gerne zur Verfügung.

Kurfürstenallee 23 a
28211 Bremen
Tel: 0421 - 168 66 25
Fax: 0421 - 168 66 66
E-Mail: mailto:c.schnibbe@wpd.de
Internet: http://www.wpd.de


WPD-News über RSS:
https://www.iwrpressedienst.de/rss/netz/wpd.php



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der DE239541638 | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »DE239541638« verantwortlich.

 


Meist geklickte Pressemitteilungen von wpd AG

  1. Onshore Windpark Stöllsäterberget: KfW IPEX-Bank finanziert weiteres Windprojekt der wpd in Schweden
  2. wpd erhält in Italien Bescheid über eine erfolgreiche Umweltverträglichkeitsprüfung
  3. wpd erhält Konzessionen für die Entwicklung von Onshore-Projekten in Bosnien und Herzegowina
  4. Fachkräfte und Neueinsteiger für Wachstumskurs gesucht: wpd setzt auf nachhaltigen Wind- und Solarausbau weltweit
  5. wpd peilt den Baustart im Projekt Kantow an

Über wpd AG

wpd wurde 1996 in Bremen gegründet und hat sich zu einem der führenden Entwickler und Betreiber von Onshore-Wind- und Solarparks in Europa entwickelt. Die Unternehmensgruppe hat insgesamt 3.500 Mitarbeitende und besteht aus der wpd AG (Projektierer und Betreiber), wpd windmanager (kaufmännische Geschäftsführung und technische Betriebsführung) und Deutsche Windtechnik (Wartung und Technik).

wpd ist weltweit in 28 Ländern aktiv und hat Projekte mit 2.550 Windenergieanlagen und einer Leistung von insgesamt 5.740 MW realisiert sowie 30 Solarenergie-Projekte mit 30 MW Leistung.

Neben der Eigenentwicklung von Projekten übernimmt das Unternehmen auch Projektpartnerschaften, den kommerziellen Aufbau, die Vertragsgestaltung, die Projektfinanzierung bis hin zu Fertigstellung und Betrieb von Wind- und Solarenergieanlagen.

wpd ist neben dem Heimatmarkt in Deutschland auch in den wesentlichen Wind- und Solarmärkten Europas, in Nord- und Südamerika sowie in verschiedenen Ländern auf dem rasch wachsenden asiatischen Markt aktiv. Das Unternehmen hat eine weltweite Projektpipeline von 13.870 MW Wind onshore und 2.300 MWp Solar PV aufgebaut und trägt maßgeblich Energiewende bei.

Weitere Informationen zu wpd AG