Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Pressemitteilung ENERTRAG AG, Texla Energías Renovables S.L

ENERTRAG steigt in den spanischen Markt für erneuerbare Energien ein und gründet ein Joint Venture mit TeXla Energías Renovables

Foto (von links nach rechts): Alberto Rodríguez López (Projektmanager Spanien ENERTRAG), Roland Bettscheider (Business Development TeXla Renovables), ...<br />
© ENERTRAG
Foto (von links nach rechts): Alberto Rodríguez López (Projektmanager Spanien ENERTRAG), Roland Bettscheider (Business Development TeXla Renovables), ...
© ENERTRAG
Dauerthal/Sevilla (iwr-pressedienst) - Die beiden Erneuerbare Energien Unternehmen haben jüngst ihre Kräfte in einer gemeinsam geführten Projektpipeline gebündelt, an der ENERTRAG eine Mehrheitsbeteiligung erworben hat.

Künftig werden die Partner gleichberechtigt Wind- und PV-Projekte im Süden Spaniens entwickeln, wo ideale Bedingungen für erneuerbare Energien herrschen. Andalusien verfügt bekanntlich über die höchste Sonneneinstrahlung Europas sowie über gute Standortbedingungen für die Nutzung von Windenergie.

Beide Unternehmen profitieren stark voneinander. TeXla bringt umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Engineering, Entwicklung, Genehmigung, Betrieb und Asset Management von Wind-, PV- und CSP-Projekten sowie der elektrischen Infrastruktur in Spanien mit einer Erfolgsbilanz von hunderten Megawatt mit.

ENERTRAG seinerseits zeichnet sich durch seine Expertise in den Bereichen Finanzierung, Hybridisierung von erneuerbaren Energiesystemen und seine Erfahrung in der baulichen Umsetzung aus. Darüber hinaus bringt ENERTRAG sein innovatives technisches Know-how und seine mehr als zehnjährige Erfahrung in der Produktion von grünem Wasserstoff aus Windenergie ein. In Deutschland betreibt ENERTRAG bereits ein Verbundkraftwerk mit 610 MW erneuerbarer Erzeugungskapazität, das Windenergie, Photovoltaik und Wasserstoff kombiniert.

Die Projektpipeline des Gemeinschaftsunternehmens wurde von TeXla vorentwickelt. Sie umfasst 255 MW an gemischten Wind- und Solarprojekten in Andalusien, die in den nächsten drei bis fünf Jahren realisiert werden sollen.

Hybride Solar-Wind-Projekte können Kosten senken und ermöglichen die gemeinsame Nutzung von Standorten und Netzinfrastruktur. Vor allem im Sommer ergänzen sich die Erzeugungskurven der beiden Technologien sehr gut und verbessern die Zuverlässigkeit der Energieversorgung. Darüber hinaus könnte die Kombination von Wind- und Solarenergie, wenn sie in größerem Umfang eingesetzt wird, auch das Ramping verringern und den Bedarf an Speichertechnologien aufgrund der besser planbaren Einspeisung senken.

Mit diesem jüngsten Schritt baut ENERTRAG seine internationalen Aktivitäten weiter strategisch aus. Heute entwickelt und betreibt ENERTRAG weltweit Wind- und Solarprojekte sowie Anlagen für grünen Wasserstoff und seine Derivate.


Über ENERTRAG

ENERTRAG erbringt alle Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien. Wir führen Strom, Wärme und Mobilität in allen Lebensbereichen effizient zusammen. Als Energieerzeuger mit einer Jahresstromproduktion von 1,38 Mio. MWh und einem Servicenetzwerk, das über 1.000 Windenergieanlagen betreut, wissen wir dabei auch aus eigener Erfahrung, was für unsere Kunden wichtig ist. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in Europa vereinen unsere 780 Mitarbeiter alle Kompetenzen, die für erfolgreichen Betrieb und effiziente Instandhaltung, sowie auch für eine bürgernahe Planung und zuverlässigen Bau von Energieanlagen und Netzen bis hin zu kompletten Verbundkraftwerken erforderlich sind. Wir sind immer eine Energie voraus – sei es bei Sektorkopplung, Beteiligungsmodellen oder bedarfsgerechter Nachtkennzeichnung.


Über TeXla Energías Renovables

Vor dem Hintergrund des umfassenden fachlichen Wissens und des Know-hows, welche das Team der ehemaligen P&T Tecnología IbER, S.L.U. in den Nullerjahren erworben hat, wurde TeXla Energías Renovables gegründet, um den bereits realisierten Projekten Kontinuität zu verleihen und die verschiedenen Bereiche des Engineerings (Elektro-, Umwelt-, Industrie-, Telekommunikations-, Bau- und IT-Bereich), des Managements und der Betriebsführung von Erzeugungs- und Verteilungsanlagen sowie die Entwicklung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien zu fördern. Mehr als 250 MW WOL und 360 MW Solar (CSP und PV) mit einem Investitionswert von mehr als 0,7 Mrd. USD wurden in Betrieb genommen und eine Entwicklungspipeline von mehr als 300 MW WOL, 100 MW WOS und 1.000 MW SOLAR aufgebaut. Die Gruppe kann auf eine nachweisliche Erfolgsgeschichte zurückblicken, da sie mit fortschrittlicher Technologie und kreativen lokalen Geschäftsstrategien frühzeitig in neue Märkte vorgedrungen ist und Ländern geholfen hat, ihre Entwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien zu beschleunigen. TeXla verfügt über Erfahrung in der Leitung von Teams mit über 30 Mitarbeitern, die eine Vielzahl von Kompetenzen abdecken, die für die Entwicklung, den Bau und den Betrieb von Wind- und Solarparks erforderlich sind. Dazu gehören Potenzialanalysen, Landsicherung, Öffentlichkeitsarbeit, Umweltanalyse und -schutz, Permitting, Verträge mit Energieversorgern und Handling technischer Schnittstellen, Engineering und Planung, Baubetreuung, Projektmanagement, Finanzierung, Verwaltung und Betriebsführung.


Download Pressefoto:

https://www.iwrpressedienst.de/bild/enertrag/7c14a_Joint-Venture-ENERTRAG_TeXla-Energias-Renovables-2.jpg

BU: Foto (von links nach rechts): Alberto Rodríguez López (Projektmanager Spanien ENERTRAG), Roland Bettscheider (Business Development TeXla Renovables), Miguel Montero Bueno (Geschäftsführer TeXla Renovables), Dr. Gunar Hering (Vorstand ENERTRAG), Dr. Tobias Bischof-Niemz (Bereichsleiter Neue Energielösungen ENERTRAG) und Aram Sander (Leiter Internationales Geschäft ENERTRAG)

© ENERTRAG


Dauerthal/Sevilla, den 02. November 2021


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die ENERTRAG AG bzw. Texla Energías Renovables S.L wird freundlichst erbeten.



Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
Pressekontakte:

ENERTRAG AG
Matthias Philipi
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)39854 6459748
E-Mail: matthias.philippi@enertrag.com

Dr. Nadine Haase
Abteilungsleiterin Kommunikation und Marketing
Tel: +49 (0)39854 6459-368
E-Mail: Nadine.Haase@enertrag.com

ENERTRAG AG
Gut Dauerthal
17291 Dauerthal

Internet: https://www.enertrag.com


Texla Energías Renovables S.L
Roland Bettscheider
Business Development
Tel: +34 639 546 102
E-Mail: r.bettscheider@texlarenovables.com

Texla Energías Renovables S.L
C. Aviación 59
41007 Sevilla, Spanien

Internet: https://texlarenovables.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der ENERTRAG AG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »ENERTRAG AG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen der Herausgeber


Meist geklickte Pressemitteilungen der Herausgeber

  1. ENERTRAG steigt in den spanischen Markt für erneuerbare Energien ein und gründet ein Joint Venture mit TeXla Energías Renovables
  2. Uruguayische Delegation besucht ENERTRAG und informiert sich aus erster Hand über das Potenzial von grünem Wasserstoff
  3. Der Kolumbianische Energieminister Diego Mesa besucht ENERTRAG
  4. Green Areal Lausitz (GRAL): Euromovement und ENERTRAG schließen Kooperationsvertrag zur Umsetzung eines CO2-neutralen Energiekonzepts
  5. ENERTRAG gratuliert als Gesellschafter dem HYPHEN-Konsortium zur Ernennung als bevorzugter Bieter für Gigawatt-Wasserstoff-Projekt in Namibia

Über ENERTRAG AG

ENERTRAG erbringt alle Dienstleistungen rund um erneuerbare Energien. Wir führen Strom, Wärme und Mobilität in allen Lebensbereichen effizient zusammen. Als Energieerzeuger mit einer Jahresproduktion von 1,5 Mio MWh im Bestand und einem Servicenetzwerk mit über 1120 Windenergieanlagen wissen wir dabei auch aus eigener Erfahrung, was für unseren Kunden wichtig ist. Mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung in Europa vereinen unsere 540 Mitarbeiter alle Kompetenzen, die für erfolgreichen Betrieb und effiziente Instandhaltung, aber auch für eine bürgernahe Planung und zuverlässigen Bau von Energieanlagen und Netzen bis hin zu kompletten Verbundkraftwerken erforderlich sind. Wir sind immer eine Energie voraus – sei es bei Sektorkopplung, Beteiligungsmodellen oder bedarfsgerechter Nachtkennzeichung.

Weitere Informationen zu ENERTRAG AG