Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Pressemitteilung vgbe energy e.V.

Immer bestens sichtbar – Kennzeichnung mit KKS und RDS-PP®: Siemens Energy und vgbe energy e.V. vereinbaren erweiterte Kooperation zu Anlagenkennzeichnungssystemen

- Systematische Anlagenkennzeichnung ist Grundlage und Wegbereiter für die Digitalisierung bei Energieanlagen sowie optimierten Anlagenbetrieb und Kosteneffizienz

- Darauf aufbauende standardisierte Dokumentation stärkt Schnittstellen zwischen Herstellern und Betreibern

Immer bestens sichtbar – Anlagenkennzeichnung mit KKS und RDS-PP®<br />
© vgbe energy e.V.
Immer bestens sichtbar – Anlagenkennzeichnung mit KKS und RDS-PP®
© vgbe energy e.V.
Essen / Erlangen (iwr-pressedienst) - Systematische Anlagenkennzeichnungssysteme dienen der verständlichen, übersichtlichen und einheitlichen Kennzeichnung von technischen Systemen. Sie unterstützen bei Planung und Bau von Anlagen sowie beim reibungslosen und sicheren Betrieb. Betriebs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten können mit solchen Systemen gesenkt, Bedienfehler können vermieden werden und der Arbeitsschutz wird unterstützt. Mit den systematisch aufgebauten Kürzeln eines Anlagenkennzeichnungssystems werden Anlagenteile, Komponenten, Aggregate, Bauwerke, Signale in der Leit- & Informationstechnik usw. eindeutig gekennzeichnet – z.B. vor Ort mit lesbaren oder digital verarbeitbaren Schildern sowie elektronisch im Leitsystem einer Anlage.

Für Energieanlagen sind das „Kraftwerk-Kennzeichensystem – KKS“ und das „Reference Designation System RDS-PP®“ weltweit mit führend (www.vgbe.energy/rds-pp/). Mit heute rund 50 Jahren Erfahrung und Anwendungen für quasi alle wichtigen Typen von Energieanlagen, Windkraftanlagen, Photovoltaikinstallationen, Power-2-X-Anlagen, Wasserkraftwerken und allen Technologien thermischer Kraftwerke, unterstützen der Fachverband vgbe energy e.V. und seine damit befassten Gremien mit Vertretern von Anlagenbetreibern, Herstellern und Dienstleistern die Branche.

Siemens Energy und vgbe energy e.V. haben jetzt vereinbart, die beiden bewährten Kennzeichnungssysteme KKS und RDS-PP® in engerer Kooperation weiter zu entwickeln. Erweitert wird zudem die Zusammenarbeit für eine standardisierte Anlagendokumentation, aufbauend auf dem vgbe-Regelwerk*. Diese Anlagendokumentation stützt sich unter anderem auf der Anlagenkennzeichnung und ist eine wichtige Schnittstelle zwischen Herstellern und Betreibern von Energieanlagen.

* vgbe ist der technische Fachverband der Energieanlagenbetreiber. Das vgbe-Regelwerk unterstützt die Energiebranche bei Planung, Bau, Betrieb und Rückbau von Energieanlagen. vgbe bietet zum KKS 13 und zum RDS-PP® 14 Publikationen an sowie weitere 5 für die Dokumentation.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/vgbe-energy/08ab9_vgbe-s-e-pr-cooperation_23-01-25-final.jpg
BU: Immer bestens sichtbar – Anlagenkennzeichnung mit KKS und RDS-PP®
© vgbe energy e.V.


Essen / Erlangen, den 25. Januar 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an vgbe energy e.V. wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:

vgbe energy e.V.
Dipl.-Ing. Christopher Weßelmann
vgbe energy Kommunikation
Tel: +49 (0)201 8128-370
E-Mail: pr@vgbe.energy


vgbe energy e.V.
Deilbachtal 173
45257 Essen

Internet: https://www.vgbe.energy



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der vgbe energy e.V. | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »vgbe energy e.V.« verantwortlich.

 


Meist geklickte Pressemitteilungen von vgbe energy e.V.

  1. Immer bestens sichtbar – Kennzeichnung mit KKS und RDS-PP®: Siemens Energy und vgbe energy e.V. vereinbaren erweiterte Kooperation zu Anlagenkennzeichnungssystemen