Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Bilanz: Umweltbank 2020 weiter auf Wachstumskurs

© Umweltbank© Umweltbank

Nürnberg - Die Umweltbank hat ihre Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 vorgelegt. Demnach konnte die grüne Bank ihren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2020 weiter fortsetzen. Die Bilanzsumme stieg um über 20 Prozent auf 4,9 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Steuern übertraf mit 37,8 Mio. Euro leicht den Vorjahreswert.

Dank der soliden Ertragsentwicklung mit einem Jahresüberschuss von 18,5 Mio. Euro (2019: 17,2 Mio. Euro) schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 33 Cent vor - die 18. Ausschüttung in Folge. Die Hauptversammlung findet am 24. Juni 2021 virtuell statt.

„Wirtschaftlicher Erfolg und Umweltschutz gehen bei der Umweltbank Hand in Hand. Auch im Jahr 2020 konnte die Bank wieder eine beachtlich positive Wirkung entfalten – insgesamt haben die von uns finanzierten Projekte über 1 Mio. Tonnen CO2 eingespart“, kommentiert Umweltbank Vorstandssprecher Jürgen Koppmann das Ergebnis.

Im laufenden Jahr 2021 setzt die Umweltbank ihre positive Entwicklung fort. Mitte April überstieg die Zahl der Kundinnen und Kunden erstmalig die Marke von 125.000. Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet der Vorstand ein Ergebnis vor Steuern auf Vorjahresniveau. Das Geschäftsvolumen soll auf 5,8 Mrd. Euro steigen und die Zahl der Kundinnen und Kunden auf 135.000 wachsen.

© IWR, 2021

26.04.2021