Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Bis zu 1,5 GW Kapazität: Meyer Burger baut in den USA neue Hochleistungs-Solarmodulproduktion auf

© Meyer Burger AG© Meyer Burger AG

Thun - Die Schweizer Meyer Burger Technology AG plant den Bau einer US-Produktionsstätte für Hochleistungs-Solarmodule in Goodyear, Arizona. Die Wahl des Standorts Arizona folgt auf die Ankündigung des Unternehmens vom September 2021, eine erste Produktionsstätte ausserhalb Europas in den Vereinigten Staaten zu errichten.

Die anfängliche jährliche Produktionskapazität der Anlage wird 400 MW betragen und die Herstellung von Solarmodulen für private Dachanlagen, gewerbliche/industrielle Aufdachanlagen und Solarparks ermöglichen, teilte Meyer Burger mit. Die Produktion soll bis Ende 2022 beginnen und zunächst 250, bei voller 1,5 GW Auslastungskapazität dann 500 Arbeitsplätze schaffen.

Meyer Burger hat im Jahr 2021 den Hochlauf der neuen Zellproduktion in Thalheim (Bitterfeld-Wolfen) sowie die Modulfertigung (Freiberg) in Deutschland vorangetrieben. Die Schweizer wollen die die Solarzelle-Produktion auf 1,4 GW ausbauen. Für die Solarmodul-Produktion ist der Ausbau auf eine Produktionskapazität von 1 GW geplant.

© IWR, 2022

27.12.2021