Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Finanzierung: Saxovent unterstützt Berliner Solar Start-up Ecoligo

© Fotolia© Fotolia

Berlin - Das Berliner Start-up Ecoligo erhält 2,5 Millionen Euro von dem auf ökologische Investitionen spezialisierten Investor Saxovent. Ecoligo ist seit der Gründung im Jahr 2016 in Entwicklungs- und Schwellenländern auf dem Solarmarkt für Gewerbe- und Industrieunternehmen tätig. Über das Solar-as-a-Service-Konzept stellt Ecoligo seinen Kunden eine Solaranlage als Service zur Verfügung und kümmert sich um die Beschaffung der projektspezifischen Finanzmittel, den Bau und die Versicherung, die Wartung, den Betrieb und das Management. Von seinen Vertragspartnern erhält Ecoligo im Gegenzug eine fest vereinbarte oder vom Ertrag der Solaranlage abhängige monatliche Zahlung.

Das Geschäftsmodell von Ecoligo habe Saxovent Geschäftsführer Carsten Paatsch überzeugt, weil jeder Beteiligte von der Solar-as-a-Service-Lösung finanziell profitiere, so Ecoligo CEO Martin Baart zum Saxovent-Investment. Die Unternehmen vor Ort, die ihre Stromkosten senken können, die lokalen Dienstleister, die mehr Solaranlagen und Wartungsleistungen verkaufen, wie auch die Crowdinvestoren in Deutschland ,die Zinsen weit über das hinaus erhalten, was Banken und Versicherer heutzutage noch bieten.

Durch den Einstieg von Saxovent sieht Baart das Geschäftsmodell von Ecoligo bestätigt, der in weitere Länder expandieren und zusätzliche Produkte und Lösungen anbieten möchte, u.a. in Südostasien und im Bereich der Energieeffizienz.

© IWR, 2019

18.07.2019