Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Immobilien-Umfrage: Energieeffizienz für ein Viertel der Befragten kaufentscheidend

© Adobe Stock / Fotolia© Adobe Stock / Fotolia

Hamburg - Bei einer neuen Wohnung oder einem neuen Haus hat das Thema Energie für immer mehr Menschen eine wichtige Rolle. Das zeigt die achte repräsentative Immobilien-Umfrage des Ökoenergie-Anbieters LichtBlick unter 2.500 Personen.

Zwar bleiben nach der Lichtblick-Umfrage auch 2021 Lage (wichtig für 67 Prozent der Befragten), Preis (59 Prozent) und Wohnfläche (32 Prozent) die dominierenden Faktoren für die Befragten. Doch schon auf Platz vier folgt mit 23 Prozent die Energieeffizienz als kaufentscheidender Faktor. Bei der Altersgruppe der über 65-jährigen liegt dieses Kriterium mit 30 Prozent sogar auf Rang 3.

Bei den konkreten Energiethemen ist die energiesparende Heizanlage für die Hälfte der Befragten ein wichtiges Kriterium - und damit Spitzenreiter. Aber auch Themen wie Wärmedämmung (48 Prozent) oder eine allgemein gute Energiebilanz der Immobilie (35 Prozent) haben als Energiethemen eine hohe Relevanz.

Fast 25 Prozent der Befragten streben außerdem eine Unabhängigkeit von der klassischen Energieversorgung an und wünschen sich im neuen Eigenheim eine eigene Stromproduktion, zum Beispiel über eine Solaranlage. Bei den Befragten, die sich derzeit noch in einer Ausbildung befinden, sind es sogar 38 Prozent. „Das zeigt: Wir brauchen dringend eine Solaroffensive, damit die Bedingungen für den Bau - finanziell und administrativ - verbessert werden. Gerade die junge Generation sollten wir in dem Wunsch bekräftigen, im ersten Eigenheim selbst Energie zu erzeugen“, so Lichtblick Unternehmenssprecher Ralph Kampwirth.

© IWR, 2021

24.02.2021