Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Neuer Aufsichtsrat: Varta zahlt Dividende in Höhe von 2,48 Euro je Aktie

© Varta AG© Varta AG

Ellwangen - Die Hauptversammlung der Varta AG hat die Auszahlung einer Dividende in Höhe von rund 100 Mio. Euro beschlossen. Das entspricht 2,48 Euro pro Aktie für das Geschäftsjahr 2020. Damit folgten die Aktionäre dem Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand.

Die langjährigen Aufsichtsratsmitglieder Frank Dieter Maier und Dr. Georg Blumauer verabschieden sich aus dem Aufsichtsrat. Für sie wurden Martin Ohneberg und Prof. Dr. Werner Tillmetz neu gewählt. Die weiteren Mitglieder des Aufsichtsrats Dr. Michael Tojner, Sven Quandt, Dr. Harald Sommerer und Dr. Michael Pistauer wurden für die nächste Amtsperiode wiedergewählt, teilte Varta mit.

Für Varta läuft das Geschäft mit Batterien gut. Die gestiegene Profitabilität und die geringe Verschuldung ermöglichen es der Varta AG in diesem Jahr, den Aktionären eine Dividende zu zahlen und gleichzeitig weiter massiv in das Lithium-Ionen-Geschäft zu investieren. So wird in Kürze der Neubau einer Lithium-Ionen-Zellenfabrik am Standort Nördlingen eröffnet. Die Pilotlinie für die neue, großformatige Lithium-Ionen-Rundzelle V4Drive am Standort Ellwangen wird planmäßig Ende des Jahres 2021 in Betrieb gehen.

© IWR, 2021

17.06.2021