Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

PNE Übernahme: 4initia unterstützt Morgan Stanley Infrastructure Partners

© Fotolia© Fotolia

Berlin - Nach dem im Januar abgeschlossenen freiwilligen Übernahmeangebot für Aktien der PNE AG ist Morgan Stanley Infrastructure Partners (MSIP) nunmehr mit insgesamt ca. 40 Prozent der größte Einzelaktionär der PNE AG. Im Rahmen der Transaktion war das Berliner Ingenieurbüro 4initia GmbH für die technische Due Diligence der deutschen Pipeline der PNE AG an Windparks und Windprojekten zuständig. 4initia hat bei der Prüfung sowohl die Genehmigungsfähigkeit wie auch die Werthaltigkeit der deutschen Projektpipeline des Cuxhavener Unternehmens bewertet.

„Die erfolgreiche Unterstützung von MSIP in diesem sehr herausfordernden Zeitfenster umgesetzt zu haben, ist für 4initia ein weiterer Beleg, dass das interdisziplinäre Team mit großer Erfahrung und Know-how im Markt positioniert ist“, blickt 4initia-Geschäftsführer Lars Deckert auf den Prüfprozess zurück und bedankt sich bei allen Beteiligten und den Verantwortlichen von MSIP für die Zusammenarbeit.

Die in Berlin ansässige 4initia GmbH fungiert als Asset Manager und Transaktionsberater. Darüber hinaus ist 4initia in den Bereichen technische und kommerzielle Due Diligence für internationale erneuerbare Energien Projekte sowie als Auftragsprojektentwickler in Deutschland tätig. Zum Kundenkreis gehören insbesondere Energieversorger, Projektentwickler, Bürgerenergiegesellschaften und Finanzinvestoren. 4initia beschäftigt aktuell knapp 30 Mitarbeiter.

© IWR, 2020

17.02.2020