Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

PV-Ausbau: IBC Solar eröffnet ersten Teil des Solarparks Draisdorf-Eggenbach in Oberfranken

© IBC Solar© IBC Solar

Bad Staffelstein - Das PV- und Energiespeicher-Systemhaus IBC Solar hat auf dem Gebiet der Gemeinde Markt Ebensfeld in Oberfranken den ersten Teilabschnitt des Solarparks Draisdorf-Eggenbach offiziell eingeweiht.

Die beiden Flächenabschnitte Süd (6,3 MWp) und Südwest (3,7 MWp) haben eine Leistung von 10 Megawattpeak (MWp). Zusammen mit den beiden Flächenabschnitten Nord (4,6 MWp) und West (5,4 MWp) kommt das Projekt auf eine Gesamtleistung von 20 MWp. Nach vollständiger Inbetriebnahme wird die Anlage jährlich rd. 21 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen und damit den Bedarf von ca. 6.100 Drei-Personen-Haushalten decken. Der Netzanschluss inklusive der Inbetriebnahme der Felder Nord und West wird nach Angaben von IBC Solar in Kürze erfolgen.

„Neben der grünen Stromversorgung für die Anwohner sind Solarparks auch sehr wichtig für die Umwelt, da sie zum Erhalt der Artenvielfalt beitragen. Wir setzen hierbei in der Region weiterhin auf die Unterstützung von Vorzeigegemeinden und -kommunen wie Markt Ebensfeld, die gemeinsam mit uns die Energiewende voranbringen“, so IBC Solar CEO Udo Möhrstedt anlässlich der Einweihung des ersten Teilabschnitts des neuen Solarparks.

IBC Solar ist über die Planung und Errichtung des Solarparks auch für die technische Betriebsführung (Operation & Maintenance) des Solarparks zuständig.

© IWR, 2021

20.09.2021