Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

PV-Nutzung bei Gewerbebetrieben: WSW installieren Anlage auf Dach von Busbetriebshof

© Ralf Silberkuhl© Ralf Silberkuhl

Wuppertal - Auf Deutschlands Gewerbedächern schlummert ein großes Potential für die Produktion von Solarstrom. Als lokaler Energieversorger wollen die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) vorangehen und auf geeigneten Dachflächen auf ihren Liegenschaften Photovoltaik-Anlagen installieren.

Derzeit statten die WSW das Dach der Wagenhalle im Busbetriebshof Nächstebreck mit einer Solaranlage aus, die eine Leistung von 534 Kilowatt aufweisen wird. Der kommunale Energieversorger rechnet mit einem Jahresstromertrag von 462.000 Kilowattstunden (kWh), was in etwa dem Jahresverbrauch von 100 Vier-Personen-Haushalten entspricht. Die WSW wollen den Sonnenstrom allerdings zum größten Teil selbst verbrauchen, nur etwa 20 Prozent sollen ins Netz eingespeist werden.

Die PV-Anlage im Busbetriebshof ist nicht die erste auf einem WSW-Gelände. Eine Anlage mit einer Gesamtleistung von 280 Kilowatt ist bereits in Betrieb und erzeugt jährlich rund 240.000 kWh Solarstrom, den die Stadtwerke für die Stromversorgung der Gebäude auf dem Betriebsgelände nutzen

© IWR, 2022

14.09.2022