Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Rasantes Ausbautempo 2030: Energiekonzern Total verkauft Solarstrom an Merck

© Total© Total

Paris – Der französische Mineralölkonzern Total liefert zukünftig Solarstrom an MSD, bekannt als Merck & Co., in Spanien. Beide Unternehmen unterzeichneten einen Stromliefervertrag über 90 Mio. kWh pro Jahr. Der Solarstrom stammt aus einem 45 MW-Solarpark aus dem Portfolio von Total in der spanischen Region Castilla La Mancha.

„Diese Vereinbarung mit MSD trägt zur Sicherung der Einnahmen unserer Solarprojekte in der spanischen Region Castilla La Mancha bei und ebnet den Weg für den Bau neuer Standorte“, sagte Julien Pouget, Senior Vice President Renewables bei Total. „Unser globales Portfolio an Projekten für erneuerbare Energien macht uns zu einem der Hauptakteure bei der Lieferung von Ökostrom an Unternehmen, die bereit sind, ihren Stromverbrauch zu dekarbonisieren und damit ihren CO2-Fußabdruck zu verringern, um den Übergang zu einer klimaneutralen Welt zu beschleunigen.“

Total will im Bereich der erneuerbaren Energien kräftig expandieren. Mit Stand Ende 2020 erreichte die Bruttostromerzeugungskapazität von Total weltweit rund 12 GW (12.000 MW), davon 7 GW aus erneuerbaren Energien. Total will dieses Geschäft weiter kräftig ausbauen und bis zum Jahr 2025 bereits eine Erzeugungskapazität von 35 GW aus erneuerbaren Quellen erreichen. Für das Jahr 2030 lautet das Ziel von Total: 100 GW regenerative Erzeugungskapazität.

© IWR, 2021

20.05.2021