Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Repowering, Demontage und Recycling: RDRWind und VGB PowerTech stärken Windenergie-Zusammenarbeit

© Katharina Wolf© Katharina Wolf

Hannover, Essen - Mit dem Auslaufen der EEG-Vergütung nach 20 Jahren wird in den kommenden Jahren ein deutlich ansteigendes Rückbauvolumen bei alten Windenergieanlagen erwartet. Dabei ergeben sich sowohl organisatorische, logistische als auch technische Herausforderungen. Ein erfolgreicher und nachhaltiger Rückbau verbessert nicht nur die Transparenz und Zustimmung zur Windenergie vor Ort, sondern führt auch zu einer Steigerung der Akzeptanz möglicher Repowering-Projekte.

Die beiden Branchenverbände RDRWind e.V. und VGB PowerTech e.V. haben vor diesem Hintergrund eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Im Rahmen dieser Kooperation sollen wichtige Fragen des Rückbaumanagements zukünftig gemeinsam behandelt werden. Dazu sind Forschungsprojekte, ein koordiniertes Wissensmanagement, ein Gütesiegel zum nachhaltigen Rückbau sowie die Beteiligung an Branchenstandards vorgesehen.

Aktuell steht die DIN SPEC 4866 „Nachhaltige Demontage und Recycling von Windenergieanlagen“ auf der Agenda. Diese wurde federführend von der RDRWind e.V. zusammen mit dem DIN initiiert. Die DIN SPEC 4866 wird jetzt mit technischer Unterstützung des VGB PowerTech e.V. abgeschlossen und im nächsten Jahr veröffentlicht.

© IWR, 2020

30.09.2019