Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

IBC Solar Jura Solarpark Schirradorf 1280 256

Stand der Solarenergie weltweit

Der Ausbau des weltweiten Solarmarktes weist spartenspezifische Unterschiede auf. Während der Photovoltaik-Markt und der Markt für Solarthermische Kraftwerke zum Teil eine sehr hohe Dynamik aufweisen, wächst der Solarthermiemarkt mit einer geringeren Ausbaugeschwindigkeit.

Photovoltaik: Globale PV-Leistung bei knapp 230.000 MW

Insgesamt waren Ende 2015 weltweit Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von knapp 230.000 MW installiert. In den letzten Jahren hat der asiatische Markt durch das hohe Ausbautempo immer mehr an Bedeutung gewonnen. Im Jahr 2015 entfielen nach IEA-Angaben mit über 15.000 MW über 30 Prozent des weltweiten Zubaus auf China. Auch der Markt in Japan hat flankiert durch die Anhebung der Vergütung für Solarstrom in den letzten Jahren deutlich zulegen können. Mit rd. 11.000 MW neuer PV-Kapazitäten im Jahr 2015 rangiert Japan direkt hinter China auf dem zweiten Rang.

Angeführt wird das globale Ranking der installierten Gesamtleistung mit rd. 40.000 MW 2015 noch von Deutschland. An zweiter Stelle liegt China mit rd. 44.000 MW vor Japan mit etwa 34.000 MW. Zusammen kommen China und Japan bei der installierten Gesamtleistung damit auf etwa 78.000 MW, was einem Weltmarktanteil von über 34 Prozent entspricht. Danach folgen mit die USA (26.000 MW) und Großbritannien (9.000 MW) (s. interaktive Weltkarte zum Ausbausstand der Photovoltaik).

 

weltkarte photovoltaik

 


Solarthermie: China dominiert den Weltmarkt - Ausbau in den USA und Europa hinkt hinterher

Rund um den Globus waren Ende 2014 Solarthermieanlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung (ohne Absorber) mit einer Gesamtkapazität von etwa 385.000 MWth (Gesamtkollektorfläche knapp 550 Mio. m2) installiert.

Der zentrale Markt für Solarthermieanlagen ist China mit einer installierten Leistung von 290.000 MWth, was in etwa 75 Prozent der weltweit installierten Leistung entspricht. Mit deutlichem Abstand hinter China folgen Deutschland (12.800 MWth), die Türkei (12.700 MWth) und Indien (5.200 MWth).

 


Solarthermische Kraftwerke (CSP)

Im Vergleich zu den beiden solaren Schwestersparten Photovoltaik und Solarthermie befindet sich der Markt für Solarthermische Kraftwerke (CSP) weltweit noch in einem frühen Marktstadium. Gleichwohl weist die Marktentwicklung seit Wiederanziehen der Marktentwicklung einen kontinuierlichen Ausbau auf.

Im Jahr 2015 wurden weltweit CSP-Kapazitäten Anlagen mit einer Leistung von 420 MW neu in Betrieb genommen. Die weltweit installierte Gesamtleistung ist damit auf fast 4.800 MW gestiegen. Die neuen CSP-Kapazitäten wurden 2015 in den Marokko (160 MW), Südafrika (150 MW) und den USA (110 MW) errichtet. Auf dem spanischen Markt waren im letzten Jahr dagegen keine Aktivitäten zu verzeichnen (s. interaktive Weltkarte zum Ausbaustand Solarthermische Kraftwerke).

Trotz sinkender Kosten macht der Branche die Kostendegression im Photovoltaik-Bereich zu schaffen. Diese trägt dazu bei, dass die Wirtschaftlichkeit von CSP-Kraftwerken im direkten Vergleich zur Photovoltaik sinkt, mit der Folge, dass Investitionsentscheidungen verschoben oder aufgehoben werden.

 

weltkarte solarthermische kraftwerke