Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

IBC Solar Jura Solarpark Schirradorf 1280 256

Photovoltaik Markt in Deutschland

Gestützt durch den EEG-Vergütungsrahmen, den weltweit expansiven Ausbau der PV-Produktionskapazitäten und eine Kostendegression schwenkte der PV-Markt in Deutschland bis zum Jahr 2010 auf einen expansiven Wachstumspfad ein und erreichte ein Zubauniveau von 7.400 MW. Der bislang höchste Zubau ist nach dem Reaktorunfall von Fukushima (2011) mit 7.600 MW im Jahr 2012 zu verzeichnen. Seit dem ist der Zubau eingebrochen. 2015 erreicht der Zubau mit 1.355 MWp das Niveau von 2007.

2016
Jan - Apr

2015
Jan - Apr

 228,2 MWp 395,9 MWp
PV-Markt 2016: Inbetriebnahmen neuer PV-Anlagen, Daten: Bundesnetzagentur

 

Auch für das Jahr 2016 ist bislang keine Belebung der Marktdynamik erkennbar. So wurden zwischen Januar und April 2016 lediglich PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 228 MWp neu in Betrieb genommen. Im Vergleichszeitraum 2015 betrug die Neuinbetriebnahme noch 396 MWp.

 

 pv markt deutschland jaehrlich

 

Politik bremst PV-Sektor drastisch aus - Tausende Arbeitsplätze gehen verloren

Während 2011 und 2012 der deutsche Photovoltaik-Markt auf hohem Niveau stagnierte, setzte ab 2013 infolge von politischen Anpassungen des EEG-Rahmens ein massiver Markteinbruch ein. Zehntausende Arbeitsplätze sind seither in der Solarbranche weggefallen. 2014 ist der Photovoltaik-Markt in Deutschland mit einer neu installierten Leistung von 1.900 MWp wieder auf dem Niveau des Jahres 2008 angekommen. Das ist ein Marktrückgang um fast 75 Prozent binnen 2 Jahren. Auch 2015 und 2016 geht der Markteinbruch weiter.

 

Aktuelle Photovoltaik-Entwicklung 2016 in Deutschland

Mit etwa 1.400 MWp wurde 2015 in Deutschland deutlich weniger PV-Leistung in Betrieb genommen, als der Zubaukorridor der Bundesregierung (2.400 - 2.600 MWp) vorsieht. Auch im Jahr 2016 findet bislang keine Marktentwicklung statt. Von Januar bis April 2016 wurden nach vorläufigen Daten der Bundesnetzagentur in Deutschland nur 228 MWp neu in Betrieb genommen (Jan. – Apr. 2015: 396 MWp). Von den Bundesländern führt von Januar bis April 2016 Bayern (35 MWp) das Solar-Ranking an, vor Nordrhein-Westfalen (34 MWp), Baden-Württemberg (28 MWp) und Brandenburg (26 MWp).

Hinweis: Die Bundesnetzagentur veröffentlicht die monatlichen Meldezahlen der Betreiber. Die Meldedaten entsprechen nicht den Zubauzahlen 2016, da die Meldungen auch die Inbetriebnahme in früheren Jahren beinhalten (wenn PV-Betreiber verspätet melden). In der folgenden Grafik sind die von Januar bis April 2016 in den Bundesländerne in Betrieb gegangenen PV-Anlagen abgebildet.

 

Karte2016 PV Inbetriebnahme Deutschland Jan Apr2016 16062016

 

Ende 2015 waren in Deutschland PV-Anlagen mit einer Kapazität von knapp 40.000 MWp am Netz. Die Solarstrom-Produktion erreichte 2015 in Deutschland eine Größenordnung von 36 Mrd. kWh.

 

PV-Markt Neuinstallationen [MWel]
Gesamtleistung [MWel]
Stromproduktion [Mrd. kWh]




2015   1.400 39.700 38,0
2014   1.900 38.340 35,1
2013   3.300 36.340 31,0
2012   7.600 33.030 26,4
2011   7.500 25.430 19,6
2010   7.400 17.940 11,7

Daten: IWR, Solar-Verlag, BNetzA, BMWi © IWR, 2016

 


Links
Infos zur Solarenergie und zum Zubau Erneuerbarer Energien

1. Solarmarkt Deutschland (Photovoltaik, Solarthermie)
2. EEG 2000 - 2016: Strahlungsenergie, Photovoltaik Übersicht |
3. Zubau Erneuerbarer Enrergien Windenergie an Land | Offshore Windenergie | Bioenergie
4. Energiestatistik Deutschland (Stromerzeugung, Kapazitäten)


Themen Solar

PV Photovoltaik Zubau in Deutschland Markt Statistik Bundesländer