Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

SolarWorld Modulproduktion 1280 256

EEG Vergütung Photovoltaik 2017

Die EEG-Vergütung für den Betrieb von Photovoltaik-Anlagen in Deutschland ist aktuell im EEG 2017 geregelt. Die PV-Vergütungssätze hängen von der Größe der Anlage und vom Zeitpunkt der Inbetriebnahme ab. Grundlage der nachfolgenden Solar-Vergütungen in Cent/kWh sind die Angaben der Bundesnetzagentur. Neben den festen Einspeisevergütungen (PV-Kleinanlagen) bzw. dem Marktprämienmodell für die nachfolgenden PV-Anlagengrößen werden Photovoltaik-Projekte von der Bundesnetzagentur ausgeschrieben.

Weitere Informationen zum Bau einer Photovoltaik-Anlage können bei den Solar-Handwerkern in der Nähe vor Ort oder bei spezialisierten PV-Projektierern erhalten werden. 

 

Feste Einspeisevergütung
Vergütungssätze Cent/kWh
Kleinanlagen seit 01.01.2017 bis einschl. 100 kWp

Jahr Inbetriebnahme
Datum
 
Anlagen auf Wohngebäuden und Lärmschutzwänden

 Sonstige Anlagen

2017    bis 10 kWp  bis 40 kWp  bis 100 kWp  bis 100 kWp
  01.01.  12,30  11,96  10,69  8,51
           
Hinweis: Daten: Bundesnetzagentur, Alle Angaben ohne Gewähr
Grundlagen: § 48 EEG 2017 abzüglich von 0,4 ct/kWh nach § 53 Abs. 2 EEG 2017  

 

Feste Einspeisevergütung
Vergütungssätze Cent/kWh
Kleinanlagen seit 01.01.2016 bis einschl. 100 kWp

Jahr Inbetriebnahme
Datum
 
Anlagen auf Wohngebäuden und Lärmschutzwänden

 Anlagen auf Nichtwohngebäuden
im Außenbereich, Dachanlagen

2016     bis 10 kWp  bis 40 kWp  bis 100 kWp  bis 100 kWp
  01.12.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.11.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.10.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.09.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.08.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.07.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.06.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.05.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.04.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.03.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.02.  12,31  11,97  10,71  8,53
  01.01.  12,31  11,97  10,71  8,53
           
Hinweis: Daten: Bundesnetzagentur, Alle Angaben ohne Gewähr
Grundlagen: § 51 Abs. 2 EEG 2014 abzügl. Managementaufwand von 0,4 ct/kWh nach § 37 Abs. 3 EEG 2014, § 31 Abs. 2 und § 31 EEG 2014   

 

Marktprämienmodell
Erlösobergrenze Cent/kWh
(seit 01.01.2016 ab 100 kWp verpflichtend)

Jahr Inbetriebnahme
Datum
 
Anlagen auf Wohngebäuden und Lärmschutzwänden

 Sonstige Anlagen

2017    bis 10 kWp  bis 40 kWp  bis 750 kWp  bis 750 kWp
  01.01.  12,70  12,36  11,09  8,91
           
Hinweis: Daten: Bundesnetzagentur, Alle Angaben ohne Gewähr
Grundlagen: § 48 EEG 2017

 

Marktprämienmodell
Erlösobergrenze Cent/kWh
(seit 01.01.2016 ab 100 kWp verpflichtend)

Jahr Inbetriebnahme
Datum
 
Anlagen auf Wohngebäuden und Lärmschutzwänden

 Anlagen auf Nichtwohngebäuden
im Außenbereich, Dachanlagen

2016     bis 10 kWp  bis 40 kWp  bis 1 MWp  bis 10 MWp
  01.12.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.11.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.10.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.09.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.08.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.07.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.06.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.05.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.04.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.03.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.02.  12,70  12,36  11,09  8,91
  01.01.  12,70  12,36  11,09  8,91
           
Hinweis: Daten: Bundesnetzagentur, Alle Angaben ohne Gewähr
Grundlagen: § 51 Abs. 2 EEG 2014, § 31 Abs. 2 EEG 2014, § 31 EEG  

 


Links
Infos zum Erneuerbare Energien Gesetz für Photovoltaik (PV) Anlagen und zur EEG-Umlage

1. EEG seit 2000: Strahlungsenergie, Photovoltaik Übersicht |
2. Wie die EEG-Umlage funktioniert Prinzip der EEG-Umlage | Strompreise
3. Solar-Nachrichten Politik-News | Solar-Termine
4. EEG - Spezial Windenergie an Land | Offshore Windenergie | Bioenergie


Themen Solar

PV Vergütung Photovoltaik EEG 2017 Marktprämienmodell Kleinanlagen