Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Iberdrola steigert Gewinn – Wachstum bei erneuerbaren Energien und Erzeugung

© Iberdrola© IberdrolaMadrid – Der spanische Energieversorger Iberdrola hat den Gewinn im ersten Halbjahr 2020 deutlich gesteigert. Treiber waren die erneuerbaren Energien sowie der Bereich Erzeugung und Versorgung.

Iberdrola sieht sich trotz Corona-Pandemie und einer Ertragsdelle im zweiten Quartal 2020 gut gerüstet. Das Unternehmen hält auch am Ziel fest, im Jahr 2020 insgesamt 10 Milliarden Euro zu investieren und bekräftigt die Ertragsprognose für 2020.

Iberdrola steigert Nettogewinn im ersten Halbjahr auf 1,84 Milliarden Euro
Iberdrola hat im zweiten Quartal die Folgen der Corona-Pandemie gespürt, der Nettogewinn ging um 13,6 Prozent (153 Mio. Euro) auf 587,9 Mio. Euro zurück. Auf Sicht des ersten Halbjahres kletterte der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahres-Halbjahr 2019 um 12 Prozent auf 1,84 Mrd. Euro.

Der Bruttobetriebsgewinn (EBITDA) erreichte in den ersten sechs Monaten 4,91 Mrd. Euro, das sind 1,4 Prozent weniger als im Vorjahr. Dabei waren ein Wachstum bei den erneuerbaren Energien von 5,3 Prozent sowie bei der Erzeugung und Versorgung von 14,3 Prozent ausschlaggebend. Die Netzgeschäfte hingegen verzeichneten ein Minus von 10,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, teilte Iberdrola mit.

Erneuerbare Energien: 58.000 MW in der Projektpipeline
Iberdrola baut seine Projektpipeline mit einer Wachstumsstrategie im Bereich der erneuerbaren Energien weiter aus. Dazu gehört auf Unternehmensebene das Angebot ab den australischen Entwickler und Betreiber regenerativer Energieanlagen, der Infigen Energy. In Schweden hat Iberdrola eine Vereinbarung mit Svea Vind Offshore über die Entwicklung von bis zu neun Gigawatt Offshore-Windkraftleistung getroffen und in Frankreich die Übernahme des französischen Windenergie-Spezialisten Aalto Power vollzogen.

Insgesamt erhöht sich die Projektä-Pipeline an erneuerbaren Energien auf 58.000 Megawatt, von denen 75 Prozent außerhalb Spaniens in Ländern wie den USA, Großbritannien und Brasilien liegen. Besonders Potenzial ergibt sich im Bereich der Offshore-Windenergie, wo Iberdorla, zusätzlich zu den 9.000 Megawatt an Optionen in Schweden, weitere 12.000 Megawatt Leistung in der Entwicklung sind. Die neuen Projekte werden durch die verschiedenen Pläne für eine grüne Konjunkturbelebung unterstützt, die in Spanien, dem Vereinigten Königreich, den Vereinigten Staaten, Brasilien und der Europäischen Union genehmigt wurden. So auch in Deutschland, wo Iberdrola seine Offshore Aktivitäten in der Ostsee fortsetzt.

Ausblick 2020 – Iberdrola bestätigt Prognosen
„Wir machen deutliche Fortschritte bei unseren selbstgesteckten Zielen, im Jahr 2020 10 Milliarden Euro zu investieren, und zeigen damit, dass der einzige Weg zu einer raschen und nachhaltigen Erholung die grüne Wirtschaft ist“, kommentiert Ignacio Galán, CEO von Iberdrola, die ersten sechs Monate des Jahres 2020. Beim Ausblick für 2020 ist Iberdrola optimistisch. Die Investitionen von 10 Mrd. Euro, die fast 4.000 MW an neuer Kraftwerksleistung, aber auch Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen bedeuten, „dass Iberdrola seine Prognose bis zum Jahresende bekräftigen kann, und dies in einem Umfeld, das aufgrund der COVID-19-Pandemie noch immer unsicher ist.“
Für den Nettogewinn geht Iberdrola von einer "mittleren" bis zu einer "hohen einstelligen Ziffer aus, die Dividende soll in gleicher Größenordnung steigen.

© IWR, 2020


Weitere Meldungen rund um die Energiewirtschaft

Iberdrola bringt sich bei schwimmenden Offshore-Windparks in Stellung
Wie es bei Siemenes Gamesa nach dem Iberdrola Deal weitergeht
ABO Wind AG sucht Windgutachter (m/w/d)
ABO Wind AG sucht Windgutachter (m/w/d)
ABO Wind AG sucht Windgutachter (m/w/d)
Auslandsreise: AHK-Geschäftsreise Äthiopien "Dezentrale Stromversorgung mit erneuerbaren Energien und Inselnetze" inkl. Finanzierungsberatung
Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH - Firmenprofil und Kontakt
Tagung: Batterietag NRW Online
Aktuelle Stromerzeugung in Spanien - Energie-Mix just in time
Pressemitteilungen zu Spanien auf www.iwrpressedienst.de

24.07.2020

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen