Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

IBC Solar Jura Solarpark Schirradorf 1280 256

Thüringen: Photovoltaik Ausbau

Photovoltaik Zubau in Thüringen im Jahr 2020

Jahr 2020 Anzahl Leistung (MW)
Juli 7 0,0 MW
Juni 137 10,6 MW
Mai 208 13,6 MW
April 213 13,3 MW
März 210 15,8 MW
Februar 182 18,6 MW
Januar 308 27,8 MW
Summe 1.265 99,7 MW
Stand: 05.07.2020 © IWR 2020, Daten: Marktstammdatenregister(MaStR)
Die Auswertung der Daten des BNetzA-Marktstammdatenregisters stellt eine Momentaufnahme dar. Statistische Änderungen (auch rückwirkend) sind wegen einzelner Nachmeldungen von Anlagen oder Korrekturen zum Anlagenregister durch die BNetzA jederzeit möglich. Die Unschärfen führen nicht zu Änderungen an den Trendaussagen.

In der nachfolgenden Tabelle ist der Photovoltaik-Zubau (Anzahl, Leistung) in Thüringen nach Quartalen (Q1 - Q4), Halbjahreszahlen und 9-Monatszahlen dargestellt.

Jahr 2020 Anzahl Leistung (MW)
Jan-Mrz (Q1) 700 62,2 MW
Apr-Jun (Q2) 558 37,5 MW
1. HJ 2020 1.258 99,7 MW
Jul-Sept (Q3) 7 0,0 MW
Jan-Sept - 9-Mon 1.265 99,7 MW
Okt-Dez (Q4)
Jahr 2020 1.265 99,7 MW
Stand: 05.07.2020 © IWR 2020, Daten: Marktstammdatenregister(MaStR)
Die Auswertung der Daten des BNetzA-Marktstammdatenregisters stellt eine Momentaufnahme dar. Statistische Änderungen (auch rückwirkend) sind wegen einzelner Nachmeldungen von Anlagen oder Korrekturen zum Anlagenregister durch die BNetzA jederzeit möglich. Die Unschärfen führen nicht zu Änderungen an den Trendaussagen.

Top Kreise in Thüringen

Jahr 2020 Jul 2020 Jan - Jul 2020
Anzahl Leistung (MW) Anzahl Leistung (MW)
Unstrut-Hainich-Kreis 0 < 0,01 MW 70 13,81 MW
Schmalkalden-Meiningen 2 0,01 MW 95 11,28 MW
Saalfeld-Rudolstadt 0 < 0,01 MW 65 7,97 MW
Eichsfeld 0 < 0,01 MW 80 7,41 MW
Sömmerda 0 < 0,01 MW 71 6,83 MW
Greiz 0 < 0,01 MW 70 5,46 MW
Saale-Orla-Kreis 0 < 0,01 MW 58 5,39 MW
0 < 0,01 MW 40 5,38 MW
Nordhausen 0 < 0,01 MW 35 5,13 MW
Kyffhäuserkreis 0 < 0,01 MW 59 4,93 MW
Stand: 05.07.2020 © IWR 2020, Daten: Marktstammdatenregister(MaStR)

Photovoltaik Nachrichten aus Thüringen


Energiewende: Erste Mieterstromanlage Erfurts versorgt 30 Wohnungen

Erfurt - Umweltministerin Anja Siegesmund hat gestern (25.09.2018) die erste Mieterstromanlage der Landeshauptstadt eingeweiht. BewohnerInnen der Auenhöfe, die Stadtwerke Erfurt als Betreiber und Projektpartner nehmen die Anlage gemeinsam in Betrieb... weiter...


Solar Invest: Thüringen fördert Solarausbau mit 4,6 Millionen Euro

Erfurt - Mit dem Förderprogramm "Solar Invest" hat das Thüringer Umweltministerium den Ausbau der Solarenergie im Jahr 2017 mit rund 4,6 Millionen Euro gefördert. Allein 449 Förderanträge (insgesamt 718) und damit der größte Teil wurden in die... weiter...


Solar: Klimafreundliche Energie für den Jenaer Nahverkehr

Jena - Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat heute gemeinsam mit Jenas Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter eine neue Photovoltaikanlage der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH eingeweiht. Die Inbetriebnahme der durch das Programm ... weiter...


Abgespeckte Solarworld: Asbeck wieder an der Spitze

Münster/Bonn/Erfurt – Am Dienstag meldete der Solarkonzern Solarworld, dass eine neugegründete Solarworld Industries GmbH die Vermögenswerte des insolventen Unternehmens übernehmen wird. Hinter dieser neuen Gesellschaft steckt der alte Solarworld-Chef Frank Asbeck zusammen mit einem noch unbekannten Geldgeber. Die Zahl der Arbeitsplätze wird drastisch sinken. weiter...


Gabriel knickt bei einheitlichen Netzentgelten ein

Münster – Die geplante bundesweite Angleichung der Netzentgelte ist offenbar vom Tisch. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) konnte sich mit seiner Initiative nicht durchsetzen. Die ostdeutschen Ministerpräsidenten schäumen und pochen auf die Neuregelung. weiter...


Trianel macht Mieterstrom einfach

Aachen – Inzwischen gelten in drei Bundesländern Förderprogramme für Mieterstrommodelle. Auch wenn diese Programme unterschiedlich ausgestaltet sind, unterstützt die Stadtwerke-Kooperation Trianel den Trend. weiter...


Solarworld baut deutsche Fertigung weiter aus

Bonn - Die Solarworld AG setzt weiter auf Deutschland als Produktionsstandort für Solarprodukte. Ein Jahr nach der Übernahme der Zell- und Modulfertigung der Bosch Solar Energy AG will der Bonner Solarkonzern den Standort Arnsberg in Thüringen nun sogar noch weiter ausbauen. weiter...


Solarworld erklimmt nach Restrukturierung die europäische Spitze

Bonn – Die Nachricht, dass Solarworld die Zell- und Modulfertigung Bosch übernimmt, wurde bereits im November 2013 bestätigt. Am Mittwoch (12. März 2014) sind die Pläne in die Tat umgesetzt worden: Solarworld erhöht mit den Fabriken im thüringischen Arnstadt seine Fertigungskapazitäten auf über ein Gigawatt über die gesamte solare Wertschöpfung. weiter...


Umweltminister der Länder machen Druck für EEG-Anpassung

Erfurt - Die Umweltminister der Bundesländer haben sich auf ihrer Konferenz in Erfurt für eine Anpassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ausgesprochen, um Fehlentwicklungen auf dem Energiemarkt zu korrigieren. weiter...


Thüringen fordert 1,8 Mio. Euro Fördergelder von Asola zurück

Erfurt – Der Solarmodulhersteller Asola Solarpower soll Fördergelder in Höhe von 1,8 Millionen Euro an das Land Thüringen zurückzahlen. weiter...


Übernimmt SolarWorld das Bosch Solar-Werk?

Münster/Arnstadt – Für das Werk von Bosch Solar in Arnstadt gibt es offenbar zahlreiche Interessenten. weiter...


Jenaer Forscher wollen Wirkungsgrad von CIGS-Solarzellen erhöhen

Im Rahmen eines vom Bundesumweltministerium unterstützenden Großprojektes mit dem Titel „Rechnerunterstützte Optimierung des Wirkungsgrades von CIGS-Dünnschichtsolarzellen in der industriellen Umsetzung“ wollen Forscher der Universität Jena den Wirkungsgrad von Dünnschichtsolarzellen auf 18 Prozent steigern. weiter...