Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Politik-Meldungen zur Solarenergie





Geänderte Richtlinie: Höhere Förderung für Elektro-Fahrzeuge in Kraft

Berlin - Heute (08.07.2020) tritt die geänderte Richtlinie für die Förderung von Elektro-Fahrzeugen in Kraft. Die Richtlinie geht auf den Beschluss des Koalitionsausschuss zurück, der Anfang Juni 2020 eine Erhöhung der Kaufprämie für Elektrofahrzeuge (Umweltbonus) beschlossen hat. weiter...


Varta erhält Förderung für neue Lithium-Ionen Batterieformate

Ellwangen – Der Batteriekonzern Varta ist Marktführer bei kleinen Lithium-Ionen Batterien. Mit staatlichen Fördermitteln will Varta die Energiedichte der kleinen Batterien erhöhen und neue Batterieformate für den Massenmarkt entwickeln. weiter...


Koalition einigt sich beim Kohleausstieg

Berlin - Das Bundeskabinett hat gestern (30.06.2020) die Formulierungshilfe zum Kohleausstiegsgesetz für den Bereich Steinkohle beschlossen. Vorbehaltlich der noch erforderlichen Zustimmung der Regierungsfraktionen soll das Gesetz am kommenden Freitag in Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden. weiter...


52 GW PV-Deckel gestrichen - Debatte um pauschale Wind-Abstände beendet

Berlin - Darauf haben die Solar- und Windenergiebranche lange gewartet. Der Bundestag hat in seiner gestrigen Sitzung (18.06.2002) das Gebäudeenergiegesetz (GEG) inklusive der Regelungen zu Windenergieabständen sowie zur Aufhebung des PV-Ausbaudeckels beschlossen. Jetzt muss noch der Bundesrat seine Zustimmung zu dem Gesetz geben. weiter...


Kollaps: EEG-Konto droht bald ein Milliarden-Minus

Münster – Auf dem EEG-Konto werden die Einnahmen und die Ausgaben für den EEG-Ökostrom verwaltet. Noch im März 2019 weist das EEG-Konto ein Rekord-Guthaben von knapp sechs Milliarden Euro auf. Doch seither schmilzt der Finanzpuffer, zunächst langsam, aber mittlerweile schneller als Schnee in der Sonne. weiter...


Siemens setzt auf Wasserstoff-Gasturbinen – EU-Projekt Hyflexpower gestartet

München – Die Dekarbonisierung ganzer Branchen führt in Zukunft zu einem verstärkten Einsatz von grünem Wasserstoff in der Industrie. Ein Konsortium aus Wirtschaft und Forschung setzt das mit EU-Mitteln geförderte Hyflexpower-Projekt am Beispiel eines Industriekraftwerks in einer französischen Papierfabrik um. weiter...


Stimmen zur Wasserstoff-Strategie in Deutschland

Berlin - Das Bundeskabinett hat die Nationale Wasserstoffstrategie (NWS) beschlossen. Im Fokus steht die Dekarbonisierung wichtiger deutscher Kernbranchen wie der Stahl- und der Chemieindustrie. Dabei greift die Wasserstoff-Technologie in faste alle politischen Bereiche ein. weiter...


Anhörung: Entwurf zum Kohleausstiegsgesetz stößt auf breite Kritik

Berlin - Das Bundeskabinett hat Ende Januar 2020 den Entwurf für das Kohleausstiegsgesetz vorgelegt. Während der Braunkohleausstieg bis 2038 über einen konkreten Fahrplan geregelt ist, soll die Stilllegung von Steinkohlekraftwerken über Ausschreibungen geregelt werden. Gegen dieses Vorgehen wächst der Widerstand. weiter...


Bundeskabinett beschließt höheren CO2-Preis - EEG-Umlage soll sinken

Berlin - Das Bundeskabinett hat heute zwei Regelungen zur Umsetzung der bereits beschlossenen CO2-Bepreisung und Senkung der EEG-Umlage verabschiedet. Der nationale Emissionshandel startet 2021 mit einem höheren CO2-Preis. Die Einnahmen aus dem Emissionshandel sollen anteilig für die Senkung der EEG-Umlage angerechnet werden. weiter...


Stimmen zur GroKo-Einigung beim Wind- und PV-Ausbau

Berlin - Nach einer mehrmonatigen Hängepartie hat die Regierungskoalition in Berlin im Streit um den weiteren Ausbau der Windenergie und Photovoltaik eine Lösung erzielt und darüber hinaus Maßnahmen vereinbart, um den Planungsprozess zu beschleunigen. Vertreter von Energie- und Branchenverbänden begrüßen die Einigung. weiter...


Petersberger Klimadialog: Merkel spricht sich für schärfere EU-Klimaziele aus

Bonn, Berlin - Beim Petersberger Klimadialog hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die internationale Verantwortung betont, das Pariser Klimaabkommen umzusetzen und eine Erhöhung des EU-Klimaziels bis 2030 begrüßt. Derweil wiederholen Verbände ihre Kritik an der Energiewendepolitik der Bundesregierung. weiter...


Petersberger Klimadialog diskutiert Ansätze für nachhaltigen Neustart der Wirtschaft

Berlin - Während in der Corona-Krise wichtige Weichenstellungen für die nationale Energiewende seitens der Bundesregierung weiter auf sich warten lassen, findet derzeit in Bonn der zweitägige Petersberger Klimadialog statt. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die Frage, wie die Weltgemeinschaft krisenfester und klimaverträglicher aus der Pandemie herausgehen kann. weiter...


Die nächsten Energie-Veranstaltungen in

alle Veranstaltungen