Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 95780612 1280 256

Solarenergie in Belgien

Aktuelle Großwetterlage und Temperaturprognose (100 m ü.Gr.) in Belgien

Der nachfolgende kombinierte Temperatur / Druckniveau Strömungsfilm von heute zeigt die aktuellen Wetter- und zu erwartenden Solarverhältnisse über Belgien(inkl. Prognoseansicht durch Klick auf den Pfeil-Button)- Anschließend sind die aktuelle Solarstrom-Erzeugung von heute in Belgien durch Photovoltaik-Anlagen sowie die Monats- und Jahreswerte dargestellt.

 


Dienstag, 22.09.2020 heute gestern 01.01. bis heute Gesamt
Solarstrom Mrd. kWh Mrd. kWh 2020 2019 2019
Mrd. kWh Mrd. kWh
Solar 0,000 0,017 3,811 3,075 3,529

Regenerative Stromerzeugung in Belgien
Daten vom 22.09.2020 (vorläufig)

Konventionelle Stromerzeugung in Belgien
Daten vom 22.09.2020 (vorläufig)

Stromerzeugung in Belgien
regenerativ / konventionell
Daten vom 22.09.2020 (vorläufig)

Quelle: © IWR 2020, Daten: ENTSO-E

Top Leistung und Stromerzeugung in Belgien
Solarenergie

September 2020 2019 Gesamt*

Leistung2 692 MW17.09.2020
Stromeinspeisung 19,0 Mio kWh 10.09.2020
Leistung3 281 MW15.05.2020
Stromeinspeisung 28,2 Mio kWh 28.05.2020
Leistung2 708 MW13.05.2019
Stromeinspeisung 23,1 Mio kWh 15.05.2019
Leistung3 281 MW15.05.2020
Stromeinspeisung 28,2 Mio kWh 28.05.2020

Monatliche Solarstromerzeugung - Belgien

Quelle: © IWR 2020, Daten: ENTSO-E

 


Solarenergie-News Belgien

Szenario: Globaler PV-Markt könnte 2019 um 25 Prozent zulegen

Brüssel, Belgien - Solarpower Europe hat seinen Global Market Outlook 2019-2023 inkl. Status quo-Analyse veröffentlicht. Im Jahr 2018 wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. Für die nächsten fünf Jahre geht der europäische Solarverband von einem soliden Wachstumskurs der weltweiten Marktentwicklung aus. weiter...


Bessere Prognosen für bifaciale PV-Anlagen entwickelt

Leuven, Belgien - Bifaciale Solarmodule produzieren je nach Standort zwischen 5 bis 20 Prozent mehr Strom. Die tatsächlich zu erwartenden Energieerträge lassen sich jedoch nur schwer quantifizieren. Abhilfe verspricht ein neues Verfahren eines belgischen Unternehmens. weiter...


Solarverband: Weltweiter PV-Zubau übersteigt 2017 erstmals 80.000 MW

München – Im Jahr 2017 könnt der globale Zubaurekord bei der Solarenergie erneut übertroffen werden. Laut dem europäischen Solarverband Solarpower Europe könnte der weltweite Zubau in diesem Jahr erstmals die Schwelle von 80.000 MW überwinden. Das Marktwachstum trübt sich dabei aber deutlich ein. weiter...


Solarboom zieht an Europa vorbei

Brüssel – Während die Solarenergie weltweit boomt, bricht die Nachfrage in Europa deutlich ein. Der europäische Solarverband fordert nun einen neuen Investitionszyklus. weiter...


Europäischer Solarmarkt schwächelt 2016

Brüssel - Der Solarmarkt in Europa verzeichnet 2016 deutliche Bremsspuren. Das geht aus ersten Schätzungen von Solarpower Europe hervor, dem Verband des Solarenergiesektors in Europa. Im Unterschied zu Europa geht in den USA die Sonne auf, der Markt wächst rasant. weiter...


Photovoltaik-Ausbau in Europa erreicht 100.000-MW-Meilenstein

Brüssel – Der Solarmarkt Europa erreicht einen Meilenstein. Beim Photovoltaik-Ausbau in Europa wird im zweiten Quartal wohl das Ausbauvolumen von 100.000 Megawatt überschritten. Ein Grund zum Feiern, auch wenn die Verteilung auf die einzelnen Teilmärkte alles andere als gleichmäßig ausfällt. weiter...


Solar-Dumping: Dämpfer für EU Prosun

Brüssel/Berlin – Die EU überprüft derzeit die Strafzölle auf chinesische Solarprodukte wegen Dumping und unzulässiger Subventionierung. Der Antragsteller und Befürworter dieser Straf-Maßnahmen, der europäische Solar-Hersteller-Verband EU Prosun, hat nun einen Dämpfer im Verfahren erhalten. Es geht um einen Modulpreis-Index. weiter...


Solar-Installateure gegen Dumping aus China

Brüssel – In der Auseinandersetzung um Dumpingpreise bei chinesischen Photovoltaik-Modulen ist ein europäischer Solarmodul-Hersteller seit Jahren ganz besonders engagiert: Die Solarworld AG aus Bonn, und zwar im Rahmen einer europäischen Vereinigung namens EU Prosun. Nun sollen sich auch über 100 Installateure hinter EU Prosun gestellt haben. weiter...


Solarindustrie in Europa: Namenswechsel beim Solarverband EPIA kommt an

Brüssel – Der europäische Solarverband European Photovoltaic Industry Association, kurz EPIA, hat sich einen neuen Namen gegeben, der im Gegensatz zur bisherigen Abkürzung auch verrät, was er beinhaltet. Aus der EPIA wird Solarpower Europe. weiter...


Wie sich Europa die Energieunion vorstellt

Brüssel – Die Europäische Kommission hat in einer umfangreichen Mitteilung erklärt, wie die zukünftige Energieunion in den 28 Mitgliedsstaaten der EU aussehen soll. Es gibt in der Juncker-Kommission sogar einen eigenen Kommissar für diese Energieunion, Maroš Šefčovič aus der Slowakei. Für ihn ist diese Energieunion „das ehrgeizigste europäische Energieprojekt seit der Gründung der Gemeinschaft für Kohle und Stahl“, also der Montanunion von 1951. weiter...


ISE-Chef Eicke Weber wird neuer Eurec-Präsident

Brüssel - Prof. Eicke R. Weber, Direktor des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg, ist zum Präsidenten der europäischen Forschungsvereinigung für erneuerbaren Energien gewählt worden. Die Ziele für seine Amtsperiode hat der Physik-Professer dabei klar vor Augen. weiter...


Neuer Index: Energiewende stagniert auf halber Strecke

Esch–sur–alzette, Luxemburg – Die Energiewende ist nicht nur in Deutschland ein wichtiges Thema, sondern spielt auch in den Nachbarländern eine immer größere Rolle. Um den Fortschritt dieses Wandels zu bewerten, hat Luxemburgs Energieversorger Enovos nun einen eigenen großangelegten Index für vier Länder entwickelt. Danach ist in Deutschland, Luxemburg, Frankreich und Belgien noch reichlich Luft nach oben. weiter...


Solarenergie und Solarstrom in den EU-Ländern Online

Die Solarstromproduktion in den EU-Ländern ist je nach Ausbaustand und regionaler Lage sehr unterschiedlich. Für die nachfolgenden EU-Länder werden in einem Spezial-Länderprofil die aktuelle Solarstrom-Leistung und die Tages-Stromproduktion als Online-EnergieChart dargestellt. Zusätzlich kann der aktuelle Anteil der regenerativen Stromerzeugungs-Leistung (Windenergie, Wasserkraft, Solarenergie, Bioenergie und Geothermie) an der gesamten Stromeinspeisung in das Stromnetz des jeweiligen EU-Landes abgelesen werden:

Belgien | Bulgarien | Dänemark | Deutschland | Estland | Finnland | Frankreich | Griechenland | Großbritannien | Irland | ItalienLettland | Litauen | Niederlande | Österreich | Polen | Portugal | Schweden | Slowakei | Slowenien | Spanien | Rumänien | Tschechische Republik | Ungarn | Zypern |


Solarfirmen