Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Gamesa stellt Prototypen für Offgrid-Energieversorgung vor

Zamudio, Spanien – Der spanische Windenergieanlagen-Hersteller und Erneuerbare-Energien-Spezialist Gamesa hat eine neue Kombinationslösung zur Offgrid-Energieversorgung vorgestellt. Das System im Prototypen-Status verwendet neben Wind- und Sonnenenergie auch Dieselaggregate sowie Batteriespeicher.

Das System ist für entlegene Gebiete ohne Zugang zum Stromnetz gedacht. Der Prototyp verfügt über eine Stromerzeugungs- und Speicherleistung von zwei Megawatt (MW) und soll in netzfernen Regionen für günstigen und sauberen Strom sorgen. Die neue Kombilösung ist Teil des Geschäftsplans von Gamesa für den Zeitraum 2015 bis 2017. Danach ist eine Analyse von Geschäftsmöglichkeiten vorgesehen, die die Windenergie komplementär ergänzen.

1,2 Milliarden Menschen weltweit ohne Stromzugang

Der neue System-Prototyp wurde in La Muela in der spanischen Region Aragon in Betrieb genommen. Die Eröffnungs-Zeremonie nahm der Bürgermeister von La Muela vor. Gamesa-Chef Ignacio Martín betonte, dass mit dem System ein Meilenstein erreicht wurde. Derzeit würden mehr als 1,2 Milliarden Menschen keinen Stromzugang haben. Ländliche Gebiete in Indien, Südostasien, Afrika, auf Inseln wie Haiti, Indonesien und den Philippinen sowie Standorte in Regenwald oder in Wüsten könnten von dieser Offgrid-Lösung durch günstige und umweltfreundliche Energie profitieren.

Ziel: Dieselverbrauch im System minimieren
Das Prototyp-System mit einer Gesamtleistung von über 2.000 Kilowatt (kW) besteht aus einer Windturbine vom Typ G52-850 kW, aus 816 Photovoltaik-Modulen mit 245 kW Leistung, aus drei Dieselgeneratoren mit je 222 kW Leistung (666 kW). Hinzu kommt noch ein Batteriesystem mit einer Speicherkapazität von 500 Kilowattstunden und 500 kW Leistung. Mit dieser Auslegung des Prototyps können etwa 400 Familien versorg werden. Die Auslegung und Kombination kann auf die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden mit dem Ziel, den Einsatz der Dieselaggregate zu minimieren. Kontroll- und Softwaresysteme von Gamesa sind ebenfalls in der Offgrid-Lösung enthalten. Gamesa will derartige Systeme schlüsselfertig anbieten.

© IWR, 2016

Mehr Meldungen und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft:
Vestas montiert vier Rotoren an einen Windkraft-Turm
SMA betreibt eigenes Testzentrum für autarke Solar-Diesel-Hybridsysteme
Informationsveranstaltung Kuba: Energieeffizienz & Erneuerbare Energien
Bei Gamesa läuft es onshore besser als offshore
Zum Gamesa-Aktienkurs

11.05.2016

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen