Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Ballard Power legt Zahlen für 2021 vor - Umsatz stagniert, Verluste ausgeweitet

© Ballard Power© Ballard PowerVancouver, Kanada - Ballard Power hat die Geschäftszahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2021 veröffentlicht. Der Aktienkurs legt leicht zu.

Der im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete kanadische Brennstoffzellenhersteller Ballard Power hat 2021 einen Umsatz auf dem Niveau des Vorjahres erzielt. Deutlich gestiegen sind dagegen die Verluste.

Umsatz im Gesamtjahr 2021 auf Vorjahresniveau, Verluste steigen um über 100 Prozent
Ballard Power hat 2021 einen Gesamtumsatz von 104,5 Millionen US-Dollar (Mio. USD) erzielt. Verglichen mit dem Vorjahr 2020 ist das ein minimales Plus von 1 Prozent (2020: 103,9 Mio. USD). Nach Sparten differenziert verzeichnet der Brennstoffzellenspezialist im Bereich Power Products (Brennstoffzellen und Services) einen Umsatz von 68,0 Mio. USD, was gegenüber dem Vorjahr einem Plus von 16 Prozent entspricht (2020: 58,6 Mio. USD). Der Großteil davon entfällt dabei mit 51,7 Mio. USD auf das Segment Antrieb von Schwerlastfahrzeugen (plus 8 Prozent). Darauf folgen mit 8,2 Mio. USD Lösungen für die Stromversorgung (+47 Prozent), vor Material Handling mit 8,1 Mio. USD (+ 53 Prozent). Mit einem Minus von 19 Prozent deutlich auf 36,5 Mio. USD zurückgegangen ist dagegen das Geschäft im Segment "Technology Solutions", das vor allem Dienstleistungen für die Entwicklung und Integration von Brennstoffzellenprogrammen umfasst.

Der Nettoverlust fällt im Gesamtjahr 2021 mit minus 114,4 Mio. USD um etwa 131Prozent höher aus als im Vorjahr (2020: minus 49,5 Mio. USD). Pro Aktie liegt der Verlust damit bei minus 0,39 USD (2020: minus 0,20 USD / Aktie).

Ballard Power Präsident und CEO Randy MacEwen zeigte sich mit dem Geschäftsverlauf insgesamt zufrieden: „2021 war ein wichtiges Jahr für Ballard, in dem wir erhebliche Fortschritte bei der Umsetzung unseres strategischen Plans gemacht und Ballard als führenden Brennstoffzellenanbieter bei der Dekarbonisierung der Mobilität von mittleren und schweren Nutzfahrzeugen positioniert haben“, so MacEwen. Zudem sei es Ballard Power gelungen, 2021 den Kundenstamm in den Zielmärkten auszubauen und deutliche Fortschritte bei bestehenden und neuen Partnerschaften zu erzielen. „Diese Fortschritte sind von entscheidender Bedeutung, da wir damit beginnen, verschiedene Kundenprogramme und Pilotprojekte in langfristige Liefervereinbarungen, einen wachsenden Auftragsbestand und die Serienproduktion zu überführen“, so Mac Ewen weiter.

Ausblick: Gesamtbetriebskosten steigen deutlich - Roadmap "Mission Carbon Zero" bis 2030
Für 2022 erwartet Ballard einen Anstieg der Gesamtbetriebskosten auf eine Range von 140 bis 160 Mio. USD (2021: 102,1 Mio. USD), da das Unternehmen weiterhin in Forschung und Produktentwicklung investiert. Bei den Investitionsausgaben rechnet Ballard mit Ausgaben von 40 bis 60 Mio. USD (2021: 14,7 Mio. USD). Ziel von Ballard Power ist es, der Wasserstoff-Wachstumskurve voraus zu sein, indem neue Technologien, Produktinnovationen und Entwicklungen in den Märkten für Busse, Lkw, Schienenfahrzeuge und Schiffe vorangetrieben werden. Ballard hat zudem angekündigt, die Entwicklung einer Roadmap zur Erreichung des Unternehmensziels "Mission Carbon Zero" bis 2030 voraussichtlich im Jahr 2022 abzuschließen.

Aktienkurs legt leicht zu
Die Aktie von Ballard Power legt am heutigen Handelstag trotz der durchwachsenen Geschäftszahlen leicht zu. Aktuell notiert die Aktie des RENIXX Konzerns mit einem Plus von 1,0 Prozent bei 10,11 Euro (13:40 Uhr, 14.03.2022, Börse Stuttgart). Damit liegt die Aktie 40 Prozent über dem Jahrestief von 7,25 Euro am 24. Februar 2022.


© IWR, 2022


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Ballard und ABB stellen Konzept für Hochleistungs-Brennstoffzelle zum Schiffsantrieb vor
Ballard Power bringt sich mit MoU auf indischem Wasserstoff Markt in Stellung
Ballard Power liefert Brennstoffzellen-Module für weltweit erste Brennstoffzellen-Fähre
Aktueller Aktienkurs von Ballard Power

Uniper BioMethan GmbH sucht Project Developer (Biomethan) (w/m/d)
Original PM: Markthochlauf der norddeutschen Wasserstoffwirtschaft - schnelles Handeln geboten!
Newticker Wasserstoff auf www.energiefirmen.de

Uniper BioMethan GmbH sucht Project Developer (Biomethan) (w/m/d)

14.03.2022

 



Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen