Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Hurrikane Sorge: Enphase-Solarsysteme und Batteriespeicher sichern Stromversorgung in Rhode Island

© Fotolia/Adobe© Fotolia/Adobe

Fremont - Die immer häufiger durch Hurrikane und extreme Wetterereignisse auftretenden Stromausfälle beflügeln den Markt für Solaranlagen mit Batteriespeichersystemen im US-Bundesstaat Rhode Island. Wie das Energietechnologie-Unternehmen Enphase Energy mitteilt, steigt die Nachfrage nach solchen Stromsystemen zur Eigenversorgung, um mehr Energieunabhängigkeit zu erreichen.

„Die Sonne ist alles, was benötigt wird, um die Energieresilienz zu erhöhen und das Wesentliche des Hauses mit Strom zu versorgen, wenn das Stromnetz ausfällt“, sagte Mike Sullivan, Betriebsleiter bei NEC Solar, einem der Enphase-Installateure.

Enphase IQ-Batterien basieren auf Lithium-Eisen-Phosphat (LFP)-Batterietechnologie, die eine lange Lebensdauer und einen sichereren Betrieb durch thermische Stabilität bietet. Die Batterien sind zudem mit der Enphase Power Start™-Technologie ausgestattet, die dabei hilft, u.a. Klimaanlagen und Brunnenanlagen mit Strom zu versorgen und den Betrieb zu sichern.

Die Enphase-Aktie notiert aktuell bei rd. 214 Euro.

© IWR, 2022

11.07.2022