Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

SMA stärkt Wechselrichter-Service

Niestetal – Die SMA Solar Technology AG aus Niestetal in Hessen hat ein intelligentes Wechselrichter-Konzept mit integriertem Monitoring vorgestellt. Damit soll die Verfügbarkeit der Anlagen weiter gesteigert werden.

Der Wechselrichter-Hersteller SMA stellt seinen neuen Wechselrichter-Serien ein neues Servicekonzept zur Seite. Der Hersteller verspricht sich davon eine bessere Verfügbarkeit und höhere Energieerträge.

SMA will Service und Ertrag verbessern
Unter dem Namen „Power+ Solution“ kombiniert SMA den neuen Wechselrichter Sunny Boy 3.0-5.0 mit dem neuen SMA Smart Connected Service. Der Wechselrichter beinhaltet dazu ein integriertes Monitoring mit automatischer Benachrichtigungsfunktion für Serviceeinsätze ohne Zeitverlust. Dadurch soll sich für Betreiber von Solaranlagen die Verfügbarkeit der Anlage erhöhen und für Service-Dienstleister das Geschäft vereinfachen.

Zudem ermöglichen die Systemkomponenten der SMA „Power+ Solution“ im Zusammenspiel mit neuen Wechselrichter der Sunny Boy Serie das gezielte Ansteuern einzelner Solarmodule. Besondere Module, die zum Beispiel von Verschattungen betroffen sind, können so flexibel mit Zusatzfunktionen ausgestattet werden, was den Energieertrag erhöhen soll.

„Rundum-Sorglos-Paket“ für den Kunden

SMA bietet den Kunden damit ein Rundum-Sorglos-Paket, wie Sven Schreiber, Executive Vice President der Business Unit Residential bei SMA erläutert. „Mit der intelligenten Power+ Solution und dem neuen Serviceansatz Smart Connected ist es SMA gelungen, die Solarstromerzeugung in Privathaushalten noch einfacher und komfortabler zu machen“, so Schreiber weiter.

© IWR, 2017

Weitere News und Infos aus der Solarbranche
SMA liefert in Indien jeden vierten Wechselrichter
SMA legt schwachen Ausblick für 2017 vor
Kaco liefert 1.000 Solar-Wechselrichter in die Türkei
SMA Solar: Analysten loben Tigo-Einstieg
Bundesverband Solarwirtschaft präsentiert auf der Intersolar Europe den „Investorenleitfaden Photovoltaik“
Infos und Hintergründe zum Solar-Händler IBC Solar auf Solarbranche.de
Forschungszentrum Jülich sucht Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d)
Artikel teilen / merken


Jobs & Karriere - Energiejobs.de
Veranstaltungen - Energiekalender.de

Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen