Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Pressemitteilung UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG

UKA eröffnet Standort in Italien

- Die UKA-Gruppe erweitert ihre internationale Präsenz um eine Niederlassung in Rom
- Die Geschäftsführung der UKA Italia Srl übernimmt Álvaro Sierra Torrón

Solar-Panels: UKA Italia entwickelt bereits drei Solarprojekte in Süditalien.<br />
© Thomas Coker - Unsplash.com
Solar-Panels: UKA Italia entwickelt bereits drei Solarprojekte in Süditalien.
© Thomas Coker - Unsplash.com
Meißen (iwr-pressedienst) - Mit dem Markteintritt in Italien führt die UKA-Gruppe ihr internationales Wachstum fort. Aktuell werden bereits drei Solarprojekte in Süditalien mit einer Leistung von 120 MWp unter der Leitung von Álvaro Sierra Torrón, Geschäftsführer der neuen UKA Italia Srl sowie der UKA-Iberia S.L.U., entwickelt. Für eines der Projekte wurde im vergangenen Jahr bereits die Genehmigung beantragt. Die anderen Projekte werden in Kürze folgen. Der Wind- und Solarparkentwickler hatte zuvor UKA Polska Sp. z o.o. in die Reihe seiner Auslandsniederlassungen aufgenommen und ist außerdem in den USA, Chile und Spanien mit eigenem Personal vertreten.


Ehrgeizige Landesziele für erneuerbare Energien

Aufgrund der Umsetzung nationaler und europäischer Klimaziele sowie dem damit verbundenen Ausbau von alternativen Energieprojekten hat sich Italien zu einem Zukunftsmarkt in diesem Bereich entwickelt. Aus Daten des italienischen Übertragungsnetzbetreibers Terna geht hervor, dass erneuerbare Energien in Italien 2022 knapp 31 Prozent der Stromnachfrage decken konnten. „Die nationale Energiestrategie sieht vor, bis 2030 55 Prozent des Gesamtstromverbrauchs aus erneuerbaren Energien zu beziehen. Des Weiteren hat sich Italien das Ziel gesetzt, die Solarkapazität von 25 GWp auf 52 GWp anzuheben. Hier wollen wir tatkräftige Unterstützung leisten“, so Sierra Torrón. Um die Ziele der nationalen Energie- und Klimastrategie bis 2030 zu erreichen, bietet die Regierung zusätzlich Förderungen zur Beschleunigung des Ausbaus an.

Laut Terna wurden in Italien 2022 neue Windenergieanlagen mit einer Leistung von etwa 0,5 GW in Betrieb genommen, woraus sich eine bisher installierte Gesamtleistung von knapp 12 GW ergibt. Im Bereich Freiflächen-Photovoltaik (>1 MWp) wurden im selben Jahr Anlagen mit einer Leistung von circa 0,6 GWp errichtet, womit ein Gesamtvolumen von etwa 5,4 GWp in diesem Segment erreicht wurde.


Über das Unternehmen UKA – Umweltgerechte Kraftanlagen:

Die UKA-Gruppe hat rund 880 Mitarbeiter und ist in Europa, Nord- und Südamerika aktiv. Als Vollentwickler deckt UKA die komplette Wertschöpfungskette ab und betreibt Wind- und Solarparks auch selbst. Das 1999 gegründete Unternehmen ist einer der führenden deutschen Projektentwickler und hat derzeit in Deutschland eine Projektpipeline Wind Onshore von rund 1,8 Gigawatt im Genehmigungsverfahren. Auch international ist UKA in den letzten Jahren stark gewachsen. Die aktuelle Projektpipeline der UKA-Gruppe für Wind- und Solarprojekte umfasst mittlerweile mehr als 14 Gigawatt.


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/uka/ca063_ThomasCoker-PFfarm-Jt5Pk0V65wc-unsplash.jpg
BU: Solar-Panels: UKA Italia entwickelt bereits drei Solarprojekte in Süditalien.
© Thomas Coker - Unsplash.com


Meißen, den 28. März 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:

UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG
Benedikt Laubert
Pressesprecher / Gruppenleiter Externe Kommunikation
Tel: +49 (0)3521-72806-322
E-Mail: presse@uka-gruppe.de


UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG
Dr.-Eberle-Platz 1
01662 Meißen

Internet: https://www.uka-gruppe.de



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG


Meist geklickte Pressemitteilungen von UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG

  1. UKA sichert sich rund 18 Prozent des Ausschreibungsvolumens für Windenergie an Land
  2. UKA veräußert Windpark an Encavis

Über UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG

Als Vollentwickler plant und baut, betreibt und verkauft die UKA-Gruppe Wind- und Photovoltaikparks (PV). Sie gestaltet eine zukunftsfähige Stromversorgung in Deutschland, Europa und Amerika: unabhängig von fossilen Energieimporten, zu niedrigen Stromgestehungskosten und klimaschonend. UKA ist ein inhabergeführtes Unternehmen und verfolgt seit Gründung 1999 eine langfristig ausgerichtete Geschäftstätigkeit. Ihre Mitarbeiter setzen sich beharrlich für das bestmögliche Ergebnis ihrer Projekte ein – nach höchsten Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitskriterien. Projekte werden konsequent vorangetrieben, auch wenn diese auf Grund äußerer Umstände Geduld und Durchhaltevermögen verlangen.

Die UKA-Gruppe gehört in Deutschland zu den führenden Projektentwicklern für erneuerbare Energien. Die Projektpipeline der Gruppe beträgt in all ihren Märkten aktuell mehr als 19 Gigawatt. Über ihre Betriebsführungsgesellschaft UKB übernimmt sie darüber hinaus die Betriebsführung für Wind- und PV-Parks.


Weitere Informationen zu UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG