Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Pressemitteilung Capcora GmbH

AMPYR Solar Europe und Rabobank vereinbaren Finanzierungspaket für 350 MWp Photovoltaik-Anlagen in Europa

Capcora begleitet AMPYR Solar Europe bei Rabobank Finanzierung für Solar-Portfolio von 350 MWp in Europa<br />
© Capcora
Capcora begleitet AMPYR Solar Europe bei Rabobank Finanzierung für Solar-Portfolio von 350 MWp in Europa
© Capcora
Frankfurt am Main (iwr-pressedienst) - AMPYR Solar Europe, ein führender europäischer Solarentwickler und unabhängiger Stromproduzent („IPP“), gab heute bekannt, dass mit der Rabobank erfolgreich eine Rahmenprojektfinanzierungsfazilität in Höhe von 200 Millionen Euro abgeschlossen wurde. Dies ermöglicht AMPYR Solar Europe den Bau und Betrieb von 350 MWp Photovoltaik-Anlagen in ganz Europa. Die Fazilität wird sofort in Anspruch genommen, um drei PV-Anlagen in den Niederlanden zu finanzieren, weitere sollen später in diesem Jahr folgen. Capcora, eine deutsche Unternehmensberatung, unterstützte AMPYR Solar Europe bei der Sicherung des Finanzpaketes.

Dieser Abschluss stellt einen bedeutenden Schritt vorwärts in Richtung des Ziels von AMPYR Solar Europe dar, zu einem der führenden IPPs des Kontinents zu werden, indem sie es dem Unternehmen ermöglicht, seit seiner Gründung im Jahr 2021 seine ersten Solar-PV-Anlagen in den Niederlanden zu errichten. Die Mittel können zur Projektfinanzierung von Solarparks in ganz Europa genutzt werden, wobei der Schwerpunkt auf der Kernbasis von AMPYR Solar Europe in Deutschland und den Niederlanden liegt.

Dhruv Menon, Finanzvorstand von AMPYR Solar Europe, sagte: „Für uns ist es sehr wichtig, einen Partner wie die Rabobank zu finden. Wir brauchen einen führenden Akteur auf dem Projektfinanzierungsmarkt, der auch ein Gespür für die Bedürfnisse der lokalen Gemeinden hat, die an der grünen Energiewende teilnehmen. Die einzigartige globale und dennoch lokale Präsenz der Rabobank hat es uns ermöglicht, maßgeschneiderte Partnerschaftslösungen für lokale Gemeinden und lokale Energiekonzerne anzubieten.“

Alexander Koeman, Geschäftsführer von AMPYR Solar Europe Niederlande, sagte: „Die Sicherung der Finanzierungsfazilität ermöglicht es AMPYR Solar Europe, mit dem Bau der ersten niederländischen Solar-PV-Anlagen zu beginnen. Dies wird dazu beitragen, unsere langfristigen Pläne im Hinblick auf das Portfoliowachstum im Besonderen und den Übergang zu erneuerbaren Energien im Allgemeinen zu beschleunigen.“

Die ersten drei zu errichtenden Standorte werden in den Gemeinden Echt-Susteren, Tinte und Venray in den Niederlanden liegen. Die Bauarbeiten sollen in Kürze beginnen, wobei der kommerzielle Betriebstermin („COD“) für alle drei Vermögenswerte im ersten Quartal 2024 erwartet wird.

Rabobank wurde während des Prozesses von Pieter Plantinga, Executive Director Project Finance, vertreten. Er sagte: „Dies war eine einzigartige Strukturierungsmaßnahme gemeinsam mit AMPYR Solar Europe. Die Finanzierung ermöglicht es AMPYR Solar Europe, ein Portfolio vollständig eigener Projekte in Kombination mit Projekten unter Beteiligung der Gemeinschaft aufzubauen. Dies passt gut zu den Ambitionen der Rabobank, da es den lokalen Gemeinden ermöglicht, sich an der Förderung der Energiewende zu beteiligen.“

Die Anwaltskanzlei Osborne Clarke leistete rechtliche Unterstützung für AMPYR Solar Europe, während Rabobank diesbezüglich von Clifford Chance vertreten wurde.

Zusätzlich zu den im Bau befindlichen Anlagen verfügt AMPYR Solar Europe über eine Entwicklungspipeline von über 1 GWp in den Niederlanden und eine Gesamtpipeline von über 6 GWp einschließlich Deutschland und Großbritannien.


Über AMPYR Solar Europe

Mit Hauptsitz in London und Niederlassungen in Maastricht, Utrecht, Frankfurt und Berlin ist AMPYR Solar Europe ein unabhängiger Solarentwickler und IPP mit internen End-to-End- Fähigkeiten in den Bereichen Anlagenentwicklung, Finanzierung, Bau, Betrieb und Stromvertrieb. Die einzigartige Plattform von AMPYR Solar Europe profitiert von äußerst erfahrenen Unternehmenspartnern: AGP Sustainable Real Assets mit umfangreicher Erfahrung in der Einrichtung und dem Betrieb von Plattformen für erneuerbare Energien im GW-Maßstab; die hochmodernen Stromhandelsanalysen und CO2-freien Lösungen von Hartree Partners; sowie die fundierten lokalen Kenntnisse und die Kapazitäten von NaGa Solar zur Landentwicklung.
www.ampyrsolareurope.com


Über die Rabobank-Gruppe

Rabobank ist ein internationaler Finanzdienstleister, der nach kooperativen Prinzipien arbeitet. Sie bietet Retail-Banking, Wholesale-Banking, Private Banking, Leasing und Immobiliendienstleistungen an. Als Genossenschaftsbank stellt die Rabobank bei ihren Dienstleistungen die Interessen der Kunden in den Vordergrund. Das Projektfinanzierungsteam der Rabobank verfügt über eine globale Präsenz und einen starken Fokus auf die Beratung, Strukturierung, Organisation und Übernahme komplexer Projektfinanzierungstransaktionen. Das Team konzentriert sich stark auf die Bereiche erneuerbare Energien und Infrastruktur. Durch die Bündelung der Expertise im gesamten Finanzierungsspektrum und in enger Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen innerhalb der Bank generiert Project Finance einen Mehrwert für die Kunden der Bank.
www.rabobank.com


Über Capcora

Capcora ist eine unabhängige Financial Advisory Boutique, die sich auf Dienstleistungen im Bereich M&A und Project Finance spezialisiert hat mit dem Ziel, die Energiewende in Europa zu beschleunigen. Das 2015 gegründete Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main unterstützt seine Kunden in den Sektoren Erneuerbare Energien und Infrastruktur bei Verkaufs- und Kauftransaktionen (Sell-Side / Buy-Side M&A) sowie bei der Beschaffung von Mezzanine-, Unitranche- oder Senior-Finanzierungen.
www.capcora.com


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/capcora/642f5_23-06-13-AMPYR_PM.jpg
BU: Capcora begleitet AMPYR Solar Europe bei Rabobank Finanzierung für Solar-Portfolio von 350 MWp in Europa
© Capcora


Frankfurt am Main, den 13. Juni 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Capcora GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakt:
Capcora GmbH
Alexander E. Kuhn, Managing Partner
Tel: +49 (69) 348 710 111
Fax: +49 (69) 348 710 199
E-Mail: ak@capcora.com


Capcora GmbH
Savignystraße 43
60325 Frankfurt am Main
Internet: https://www.capcora.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Capcora GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Capcora GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Capcora GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von Capcora GmbH

  1. SIG sichert sich Kreditfazilität für 2 GWp Solar-Pipeline in Polen
  2. SUNfarming erreicht Financial Close einer Projektfinanzierung mit PKO Bank Polski für 40 MWp Solar PV in Polen
  3. Coversol Solar Investments sichert sich eine Mezzanine-Finanzierung für den Bau eines 29 MWp Solardachportfolios in Italien
  4. Capcora berät Goodyields beim Verkauf eines operativen PV-Projekts in Italien an LCF Alliance
  5. ENERPARC sichert sich Zwischenfinanzierung von Eiffel Investment Group für Solarprojekte mit 325 MW