Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Pressemitteilung Next2Sun Technology GmbH

Next2Sun und iSun bauen erste vertikale Agri-PV Anlage in den USA

Weizenernte im Next2Sun Solarpark Donaueschingen-Aasen, Deutschland<br />
© Knoblauch GmbH
Weizenernte im Next2Sun Solarpark Donaueschingen-Aasen, Deutschland
© Knoblauch GmbH
Dillingen (iwr-pressedienst) - Das US-amerikanische Solarunternehmen iSun, Inc. (NASDAQ: ISUN, kurz: iSun) und der deutsche Agri-PV Pionier Next2Sun Mounting Systems GmbH (kurz: Next2Sun) kooperieren seit Anfang des Jahres 2023, um gemeinsam das vertikale Agri-PV System von Next2Sun in den USA zu etablieren. Anfang 2024 beginnt der Bau der ersten Agri-PV Anlage mit Next2Sun System in Vermont.

Seit 50 Jahren hat iSun wichtige Veränderungen in unserer Welt ermöglicht, indem es die Einführung bewährter technologischer Innovationen, die unser Leben verbessern, beschleunigt hat. Von den Reinräumen, die die Produktion von Silikonchips ermöglichten, bis hin zu den Telekommunikationsinstallationsdiensten, die Industrie und Verbraucher mit dem Internet verbanden, hat iSun die wichtigsten technologischen Veränderungen des letzten Jahrhunderts ermöglicht. Während sich diese Technologien und unsere Fähigkeiten im Laufe der Jahre verändert haben, ist unser Engagement, die Einführung bewährter, weltverändernder Technologien zu beschleunigen, unerschütterlich geblieben. Heute glaubt iSun, dass saubere, erneuerbare Solarenergie die wichtigste Investition ist, die wir tätigen können. Wir sind bestrebt, unsere Fähigkeiten zu nutzen, um den Übergang von schmutziger zu sauberer Energie zu beschleunigen.

Die Next2Sun ist Erfinder, Innovations- und Technologieführer bei vertikaler bifacialer Photovoltaik. Das Grundkonzept vertikal installierter, bifacialer Solarmodule verlagert die Solarstromproduktion in Zeiten sonst geringer Verfügbarkeit und vermeidet die Überbauung landwirtschaftlicher Nutzflächen. Für den Erfolg der Energiewende bedeutet das weniger Nutzungskonflikte, bessere Abdeckung des Strombedarfs und geringerer Speicherbedarf. Next2Sun hat auf Basis der vertikalen bifacialen Anlagentechnologie und des dafür entwickelten, patentierten Gestellsystems eine breite Produktpalette entwickelt und zur Marktreife gebracht, insbesondere das vertikale bifaciale Agri-PV System und den bifacialen Solarzaun. Damit bietet Next2Sun heute als vielfach ausgezeichneter Markt- und Technologieführer Lösungen für eine Fülle von Anwendungen für die Landwirtschaft, den öffentlichen und gewerblichen sowie den privaten Bereich.

Das erste gemeinsame Agri-PV-Projekt von Next2Sun und iSun wird zu Beginn des Jahres in South Burlington im US-Bundesstaat Vermont umgesetzt. Auf einer Fläche von 1,5 ha werden mit einem Abstand von 9,14 m 69 vertikale Gestellelemente mit jeweils 2 bifacialen Solarmodulen installiert. Zwischen den Reihen soll Gemüse wie Karotten, Rote Beete aber auch Safran angepflanzt werden.

„Das Next2Sun System ist eine hervorragende Ergänzung zu unserem Produktportfolio“, sagt iSun CEO Jeffrey Peck, „Dank der vertikalen Aufständerung der Module und der Anpassbarkeit der Installation an die Bedürfnisse des Landwirtes bleiben die wertvollen Flächen fast vollständig für die Landwirtschaft erhalten.“

Auch Next2Sun AG Vorstand Heiko Hildebrandt freut sich auf die Zusammenarbeit: „Mit iSun haben wir einen Partner gefunden, der wie wir die Energiewende beschleunigen will. Mit unserem vertikalen bifacialen Agri-PV System können wir gerade in Gegenden wie dem Nordosten der USA einen wichtigen Beitrag dazu leisten. Das vertikale Next2Sun System produziert Strom immer dann, wenn konventionelle PV-Systeme eher weniger produzieren.“

Dieses Projekt wird im Zuge des Renewable-Energy-Solutions-Programms der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert.


Deutsche Energie-Agentur (dena)

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) ist ein Kompetenzzentrum für angewandte Energiewende und Klimaschutz. Die dena betrachtet die Herausforderungen einer klimaneutralen Gesellschaft und unterstützt die Bundesregierung beim Erreichen ihrer energie- und klimapolitischen Ziele. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 entwickelt die Agentur Lösungen, setzt diese in die Praxis um und bringt Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und allen Teilen der Gesellschaft zusammen – national wie international. Die dena ist eine Projektgesellschaft und ein öffentliches Unternehmen im Bundeseigentum. Gesellschafter ist die Bundesrepublik Deutschland.

www.dena.de


Exportinitiative Energie

Mit dem Ziel, deutsche Technologien und Know-how weltweit zu positionieren, unterstützt die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Im Fokus stehen hierbei die Bereiche erneuerbare Energien, Energieeffizienz, intelligente Netze und Speicher sowie auch Technologien wie Power-to-Gas und Brennstoffzellen. Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und unterstützt die Teilnehmenden durch Maßnahmen zur Marktvorbereitung sowie bei der Marktsondierung, -erschließung und -sicherung.

www.german-energy-solutions.de


Renewable-Energy-Solutions-Programm (RES-Programm)

Mit dem RES-Programm unterstützt die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) deutsche Unternehmen der Erneuerbare-Energien- sowie Energieeffizienz-Branche bei der Erschließung neuer Absatzmärkte. Im Rahmen des Programms werden Referenzanlagen in einem Zielmarkt errichtet und mit Unterstützung der Deutschen Energie-Agentur (dena) öffentlichkeits- und werbewirksam vermarktet. Durch Informationsvermittlung sowie Schulungsaktivitäten wird die Nachhaltigkeit des Markteintritts gefördert und die Qualität klimafreundlicher Technologien aus Deutschland demonstriert.

www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Dossiers/res-programm.html


Download Pressefoto:
https://www.iwrpressedienst.de/bild/next2sun/c02cd_WeizenernteAasen_23_Abtanken.jpg
BU: Weizenernte im Next2Sun Solarpark Donaueschingen-Aasen, Deutschland
© Knoblauch GmbH


Dillingen, den 15. Dezember 2023


Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Next2Sun Technology GmbH wird freundlichst erbeten.


Achtung Redaktionen - Für Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Pressekontakte:

Next2Sun AG
Tanja Göller
Tel: +49 (0) 3222-18090-290
E-Mail: t.goeller@next2sun.de


Next2Sun Technology GmbH
Franz-Meguin-Straße 10A
66763 Dillingen

Internet: https://www.next2sun.com


iSun, Inc.
Kyle Kiser
Tel: 001 802-658-3378
E-Mail: kyle@isunenergy.com

iSun, Inc.
400 Ave D, Suite 10
Williston, VT 05495

Internet: https://www.isunenergy.com



Sprache:

Online-Pressemappe - alle Pressemitteilungen der Next2Sun Technology GmbH | RSS-Feed abonnieren



Hinweis: Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Emittent / Herausgeber der Meldung »Next2Sun Technology GmbH« verantwortlich.

 


Weitere Pressemitteilungen von Next2Sun Technology GmbH


Meist geklickte Pressemitteilungen von Next2Sun Technology GmbH

  1. Next2Sun baut weltgrößte vertikale PV-Anlage am Flughafen Frankfurt
  2. Erste vertikale Agri-PV Großanlage Österreichs in Gabersdorf eröffnet
  3. Bürgerbeteiligung für nachhaltiges Agri-Solarpark Projekt in Epfendorf gestartet