Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

XXL Solarprojekt: Bauarbeiten im Solarpark Ganzlin im Zeitplan

© GP Joule© GP Joule

Reußenköge - Derzeit entsteht in einer ehemaligen Kiesgrube in Ganzlin im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern einer der größten Solarparks Deutschlands. Die als Generalunternehmer fungierenden GP Joule Gruppe aus Reußenköge in Schleswig-Holstein geht davon aus, dass das XXL-Solarprojekt mit einer Gesamtleistung von 65 Megawatt (MW) trotz Corona-Krise nach einer Bauzeit von acht Monaten auch pünktlich im Mai 2020 fertiggestellt werden kann.

Etwa 80.000 von 165.000 Modulen wurden bereits errichtet, die Unterkonstruktionen sind bereits zu 100 Prozent errichtet. „Mit einer guten Koordination der Gewerke lässt sich der geplante Termin für die Inbetriebnahme erreichen“, so Meik Georg Gessner, Leiter des EPC-Anlagenbaus bei GP JOULE. Auftraggeber des Solarparks Ganzlin ist Clenergy Global Projects aus Hamburg. Nach der Inbetriebnahme soll die Anlage rein rechnerisch rd. 16.500 Haushalte mit umweltfreundlichem Solarstrom versorgen.

© IWR, 2020

07.04.2020