Solarbranche.de

Branchenportal für die Solarenergie

Fotolia 36745099 1280 256

Kirchner Solar Group startet PPP-Projekt in Jordanien

Alheim-Heinebach - Die Kirchner Solar Group startet ein Solar-Kooperationsprojekt in Jordanien. Bei dem Bauvorhaben handelt es sich eigenen Angaben zufolge um ein Public-Private-Partnership (PPP), welches das Unternehmen gemeinsam mit der Tochterfirma sonnen_systeme Projektgesellschaft, der Deutschen Entwicklungsgesellschaft (DEG) und der Berrou Ingenieur Consult GmbH in Kooperation mit der Universität Rostock umsetzt. Das Programm soll die Abhängigkeit Jordaniens von Energieimporten verringern und dabei auf das große Potential erneuerbarer Energien vor Ort setzen. Der Schwerpunkt der Zusammenarbeit soll auf der Entwicklung von Solar-Kraftwerken liegen.

„Aufgrund der guten Einstrahlungswerte stellen Solarkraftwerke für den jordanischen Markt eine der attraktivsten Energieformen dar. Um den Erfolg des Public-Private-Partnerships sicherzustellen, waren wir auf der Suche nach einem verlässlichen und kompetenten Partner. Dabei haben wir uns für die Kirchner Solar Group entschieden. ", erklärt PD Dr.-Ing. Habil. Abdallah Nassour von der Universität Rostock.

Weitere Informationen und Meldungen zum Thema Solarenergie:
LDK Solar steigt bei Sunways ein und plant Übernahmeangebot
PV-Anlagen mit SMA-Technologie gehen in Mali ans Netz
Original-Pressemitteilungen zum Thema Solarenergie
Solarenergiebranche in Deutschland
© IWR, 2012

03.01.2012

 




Pressemappen - mit Original-Pressemitteilungen